Beatrix von Namur                                 Gräfin von Rethel
------------------------
um 1110-
 

Älteste Tochter des Grafen Gottfried von Namur aus seiner 2. Ehe mit der Ermesinde von Luxemburg, Tochter von Graf Konrad
 

Brandenburg Erich: Tafel 28 Seite 56
****************
"Die Nachkommen Karls des Großen"

XII. 244 b. BEATRIX
----------------------------
* ca. 1110, + ...

Gemahl:
----------
ca. 1130
Withier von Vitry Graf von Rethel (siehe XII 381)
        + ca. 1158



Thiele, Andreas: Tafel 68
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1"

BEATRIX
--------------
    + 1160

  oo GONTHIER, Graf de Rethel, Kastellan von Vitry
                 +

(Herkunft vgl. bei Jerusalem I) (Haus + 1267, zu Nachkommen/Erben vgl. Flandern IIIb/Coucy I/Neapel-Sizilien Ia); Nachkommen in weiblicher Linie sind auch die Grafen de Roucy und Braine und Haus Enghien-Brienne (vgl. bei Luxemburg III)



Heinemann Hartmut: Seite 219
*****************
"Das Erbe der Zähringer"

Ein erstes Mal bezeichnet nämlich König FRIEDRICH II. im März dieses Jahes 1214 Bertold von Urach, Abt des Zisterzienserklosters Tennebach, als seinen consanguineus, das heißt also als seinen Blutsverwandten. Diese Blutsverwandtschaft des STAUFERS mit der Familie der Herzöge von Zähringen war weit hergeholt. Sie lief, wie der Chronist Reiner von Lüttich zum Jahr 1218 auch ausdrücklich bescheinigt, über Clementia von Namur-Luxemburg, die Gemahlin Herzog Konrads von Zähringen und Großmutter des letzten Herzogs Berthold V. und dessen beiden Erbschwestern Agnes und Anna. Die staufische Verwandtschaft knüpfte an Beatrix von Namur, eine Schwester der genannten Clementia, und ihre gemeinsamen Eltern, Gottfried von Namur und Ermesinde von Luxemburg an [28 Hansmartin Schwarzmaier, Königtum, Adel und Klöster im Gebiet zwischen oberer Ill und Lech (Studien zur Geschichte des bayerischen Schwabens 7), Augsburg 1961, Seite 117 Anm. 96; Armin Wolf, Hatte Heinrich der Löwe eine Schwester? Der Markgraf von Ronsberg und die deutsche Königswahl, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 40 (1980), Seite 239f. Anm. 49.].
 
 
 
 

um 1130
  oo Gunther Graf von Rethel
      um 1110- um 1158
 
 
 

Kinder:

  Beatrix
  1130/35-31.3.1185

  oo 3. Roger II. König von Sizilien
          22.12.1095-26.2.1154

  Clementia (Agathe)
         -

  oo Hugo Herr von Pierrepont
              -

  Hugo
         - nach 1146

  Manasse V.
          -   1198/1200

  Heinrich Burggraf von Vitry
        - um 1191

  Balduin Herr von Chemery
        - nach 1194

  Albert Archidiakon zu Lüttich 1176
         -   1200
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Brandenburg Erich: Die Nachkommen Karls des Großen. Verlag Degener & Co Neustadt an der Aisch 1998 Tafel 28 Seite 56 - DIE ZÄHRINGER. Schweizer Vorträge und neue Forschung. Herausgegeben von Karl Schmid. Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen 1991 Band III Seite 219 - Leo Heinrich Dr.: Zwölf Bücher niederländischer Geschichten. Eduard Anton Verlag Halle 1832 -  Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1, R. G. Fischer Verlag Frankfurt/Main 1993 Tafel 68 -