Johann I.                                          König von Zypern (1284-1285)
------------                           als J. II. König von Jerusalem (1284-1285)
um 1256 20.5.1285
 

2. Sohn des Königs Hugo III. von Zypern-Jerusalem aus dem Hause POITOU-LUSIGNAN und der Isabella von Zypern, Tochter von König Hugo I.
 

Thiele, Andreas: Tafel 177
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

JOHANN I.
----------------
* um 1256, 1285
 

Johann I. war schwächlich und kränklich, über seine Jugend ist kaum etwas bekannt. Er folgte 1284 dem tatkräftigen Vater, der auch die Wissenschaften förderte. Er war mit seinen Brüdern zerstritten, besonders der kraftvolle und ehrgeizige Heinrich neidete ihm die königliche Stellung. Er reiste nach Tyrus, wurde dort zum Titular-König von Jerusalem gekrönt und starb kurz darauf zur großen Freude von Heinrich.


Runciman, Steven: Seite 1174
***************
"Geschichte der Kreuzzüge"

Hugos Nachfolger war sein ältester Sohn Johann, ein hübscher, aber zarter Knabe von etwa siebzehn Jahren. Er wurde am 11. Mai in Nikosia zum König von Zypern gekrönt und segelte unmittelbar darauf nach Tyros hinüber, wo er zum König von Jerusalem gekrönt wurde. Aber außerhalb von Tyros und Beirut wurde seine Machtbefugnis auf dem Festland nicht anerkannt. Er regierte nur ein Jahr lang und starb in Zypern am 20. Mai 1285. Sein Erbe war sein vierzehnjähriger Bruder Heinrich.

Mayer, Hans Eberhard: Seite 214
*******************
"Geschichte der Kreuzzüge"

In Zypern selbst folgten auf Hugo III. seine beiden Söhne Johann I. (1284-1285) und Heinrich II. (1285-1324).
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Masson Georgina: Friedrich II. von Hohenstaufen, Rowohlt Taschenbuch Verlag Reinbeck bei Hamburg 1991, Seite 136 - Mayer, Hans Eberhard: Geschichte der Kreuzzüge, Verlag W. Kohlhammer GmbH 1995 Seite 214 - Runciman, Steven: Geschichte der Kreuzzüge, Sonderausgabe in 1 Band Verlag H.C. Beck München 1978 Seite 1174 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 177 -