Gerwin                                            Graf von Paris
--------
    -
 

Sohn des N.N.
 

Mitterauer Michael: Seite 68
****************
"Karolingische Markgrafen im Südosten."

Der Ahnherr der WIDONEN war ein Graf Gerwin, der am Ausgang des 7. Jahrhunderts die Grafschaft Paris verwaltet haben dürfte. Von seiner Herkunft wird berichtet, daß er ex praepotentibus regibus Francorum stammte. Seine Familie war wohl burgundischer Abstammung. Ob sie vom alten Königshaus dieses Stammes herzuleiten ist, läßt sich nicht mit Sicherheit feststellen. GerwinsGattin hieß Gunza und war die Schwester Bischof Basins von Trier, dessen Nachfolger ihr Sohn Liutwin (698-715) wurde.
 
 
 
 

  oo Gunza, Schwester des Erzbischofs Basins von Trier
               -
 
 
 
 

Kinder:

  Liutwin Erzbischof von Trier
        -   715/22
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Mitterauer Michael: Karolingische Markgrafen im Südosten. Archiv für österreichische Geschichte Band 123. Hermann Böhlaus Nachf./Graz-Wien-Köln 1963 Seite 68 -