Burchard                                                  Graf von Wildeshausen (1199-1233)
----------
    -   1233 gefallen
     bei Hemmelskemp

Sohn des Grafen Heinrich II. von Wildeshausen-Bruchhausen und der Beatrix von Loccum-Hallermund, Tochter von Graf Wulbrand I.
 

Burchard war Graf zu Wildeshausen, Vlozho und Vechta, war 1225 in O-Preußen, half mit gegen Stedingen und wurde dadurch wie der Bruder und die Vettern frei von erzbischöflichen Hoheitsansprüchen. Er fiel bei Hemmelskemp.
 
 
 
 
 
  oo Kunigunde von Schoten-Breda, Tochter des Grafen Heinrich II.
              -
 
 
 
 

Kinder:

  Ludolf Domherr zu Paderborn und Utrecht
         -   1279
 
  Otto Domherr zu Verden
        - um 1240
 
  Gerhard Domherr zu Bremen
         - um 1270
 
  Thomas Domherr zu Bremen
          -   1272
 
  Sophie
          -   1260
 
  oo Otto II. Graf von Revensberg-Vechta-Vlotho
             -   1244
 
  Heinrich IV. der Bogener Graf von Wildeshausen
         - um 1271