Irmengard von Limburg-Arlon       Gräfin von Geldern
-------------------------------------       Herzogin von Limburg
um 1250- Juni 1283
 

Begraben: Kloster Graefenthal
 

Einzige Tochter und Erbin des Herzogs Walram V. von Limburg aus seiner 1. Ehe mit der Jutta von Kleve, Tochter von Graf Dietrich V.
 

GELRE GELDERN GELDERLAND: Band I Seite 34
*******************************
"Geschichte und Kultur des Herzogtums Geldern."

X. 3. RAINALD I. DER STREITBARE
---------------------------------------------------
* um 1255, + 9.10.1326
                     Montfort

Begraben: Kloster Graefenthal (21.10.1326)

Graf von Geldern 10.1.1271-9.10.1326 (1318 abgesetzt)
Herzog von Limburg 1280-1288
1317 Erhebung in den Reichsfürstenstand durch den deutschen Gegen-König FRIEDRICH DEN SCHÖNEN VON ÖSTERREICH

a) Erste Heirat um 1276 mit Ermgard von Limburg (+ Juni 1283, begraben im Kloster Graefenthal), Erbin des Herzogtums Limburg, Tochter von Herzog Walram VI. von Limburg (+ 1280) und der Jutta von Kleve (+ 1275)



Thiele, Andreas: Tafel 15
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa"

IRMGARD, Erbin von Limburg-Arlon
---------------
    + 1283

  oo 1276
       RAINALD I. VON GELDERN, Herzog zu Limburg
                + 1326



Irmengard war die Erbin von Limburg-Arlon.
 
 
 
 

 1276
  oo Rainald I. Graf von Geldern
  x    um 1255-19.10.1326
 
 
 
 

Literatur:
-----------
GELRE GELDERN GELDERLAND. Geschichte und Kultur des Herzogtums Geldern. Verlag des Historischen Vereins für Geldern und Umgebung 2001 Band I Seite 34 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa, R.G. Fischer Verlag 1993 Tafel 15 -