Eduard I.                                                 Graf von Bar (1302-1336)
------------
um 1295-   1336
              auf Zypern

Einziger Sohn des Grafen Heinrich III. von Bar und der Eleonore von England, Tochter von König Eduard I.
 

Lexikon des Mittelalters: Band I Spalte 1427
*******************
Bar (Bar-le-Duc)
----------------

Beim Tod seines Vaters (1302) noch minderjährig, wurde er der Vormundschaft seiner Onkel, besonders Johann von Bar, Herren von Pusaye, unterstellt trotz der Bemühungen des Königs von England, sich zum Vormund des jungen Grafen zu machen. Die Grafschaft erlangte ihre Einheit durch die Wiedergewinnung der Gebiete, die den Onkeln Eduards, Bischof Rainald von Metz und Bischof Theobald von Lüttich, überlassen worden waren, zurück. Seit 1311 allein regierend, heiratete er Maria von Burgund und schloss sich den Burgundern an. Er war außerdem eng mit dem König von Frankreich verbunden, dem er den Lehnseid schuldete und dessen Parteigänger und Agenten sich immer größere Gebiete seines Territoriums aneigneten. Eduard musste sich auch mit seinen übrigen mächtigen Nachbarn, Lothringen, Luxemburg und den geistlichen Fürstentümern, gut stellen. Im Innern gelang es ihm, durch eine rücksichtslose Politik und aufgrund von Wirtschaftsförderung, Ausbau des Heerwesens und Steigerung seiner Einnahmen die Autorität gegenüber seinen Lehnsleuten und innerhalb seiner Domäne zu verstärken.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Thiele Andreas:
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln"

Eduard I. setzte die verheerenden Fehden fort, wobei er vom bischöflichen Onkel Rainald unterstützt wurde. Er verlor 1308 die Schlacht bei Frouard gegen Lothringen, geriet dabei in Gefangenschaft und musste auf die Lehnshoheit über Vaudemont verzichten. Er geriet völlig ins französische Fahrwasser.
 
 
 
 

um 1310
    oo Marie von Burgund, Tochter des Herzogs Robert II.
        1298-
 
 
 
 

Kinder:

  Beatrix
        -

  oo Guido I. Gonzaga Vikar von Mantua
             -   1369

  Heinrich IV.
  um 1312-   1344

  Eleonore
        -   1333

 1330
  oo Rudolf Herzog von Lothringen
      1318-26.8.1346