Wilhelm I. Howard                          1. Lord Howard von Effingham (1554-1573)
------------------------
um 1510
1573

Jüngerer Sohn des Herzogs Thomas III. von Norfolk aus dem Hause HOWARD aus seiner 2. Ehe mit der Agnes Tilney, Erb-Tochter von Hugo von Boston und Skirbeck, Onkel der Königinnen Anna Boleyn und Katharina Howard von England und Stief-Bruder von Herzog Thomas IV. von Norfolk
 

Thiele, Andreas: Tafel 162a
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

WILHELM I. HOWARD
---------------------------------
  
1573

Wilhelm I. Howard ist in Oxford ausgebildet: geht früh in königliche Dienste der TUDORS, ist mehrfach Gesandter in Schottland und Frankreich, agiert 1533 als Vize-Earl Marschall von England bei der Krönung von Königin Anna Boleyn (= Nichte),
kommt 1541/42 zusammen mit seiner Mutter in Haft, da er auch Onkel der unglücklichen Königin Katharina Howard ist, die hingerichtet wird; wird 1544 voll pardoniert und kämpft 1544/45 gegen Frankreich mit, wird Statthalter (Lord Deputy) von Calais 1552/53,
1554 königlicher Geheim-Rat und Statthalter von Surrey;
hilft 1554 die "Wyatt's rebellion" niederzuschlagen und wird dafür 1. Lord von Effingham, Mitglied des Hosenbandordens;
gehört zeitlebens zu den engsten Beratern der Königin Elisabeth I. (= Groß-Nichte) und wird Lord Chamberlain des königllichen Haushaltes, Lord-Großadmiral von England und 1572 Lord Siegelbewahrer ("Elisabeth owed to him her life and throne" (Froude),
fördert entschieden die anglikanische Hochkirche, steht dabei gegen den herzoglichen Neffen Norfolk (Thomas V.), der 1572 hingerichtet wird (vgl. dazu Norfolk IIIa 2). Lloyd charakterisiert ihn 1665: "He was better to invent than to judge, and fitter for action than counsel annd readier for new projects than for settled business"

 

  1. oo 1531
           KATHARINA BROUGHTON
                 
1535

Tochter des Sir Johann und der Anna Sapcote
sie ist die Erbin von Broughton-Toddington und Mit-Erbin der Lorrdschaft d'Engain von Laxton

  2. oo 1535
           MARGARETE GAMAGE
                
1581

Tochter des Sir Thomas Gamage zu Coity und der Margarete St. John von Bletsoe


     1531
  1. oo Katharina Broughton, Tochter des Sir Johann
           um 1515 1535

  1535
  2. oo Margarete Gamage, Tochter des Sir Thomas
               
1581
 
 
 

Kinder:
1. Ehe

  Agnes Howard
  um 1533
1601

 1544
  oo Wilhelm II. Poulett Marques von Winchester
           

2. Ehe

  Douglas Howard
       
1608

  Martha Howard
      

  oo Sir Georg Bourchier
          

  Franziska Howard
  um 1540
1598

 1595
  oo Eduard II. Seymour Graf von Hertford
      
12.10.1539 6.4.1621     
 
  Marie Howard
      
1600

  oo Eduard II. Sutton Lord Dudley
            
1586

  Wilhelm Howard, Sir zu Eastwick
       
1600

  Karl I. Graf von Nottingham
 
um 1536 14.12.1624
 
 

 

Literatur:
------------
Fraser Antonia: Die sechs Frauen Heinrichs VIII. Claasen Verlag GmbH Hildesheim 1995 Seite 313,393 - Neale John E.: Elisabeth I. Königin von England. Eugen Diederischs Verlag München 1994 Seite 49 - Ranke Leopold von: Englische Geschichte. Emil Vollmer Verlag Seite 147 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 162a -