Thomas                                             Lord Howard
-----------
um 1500
Oktober 1537 hingerichtet
 

Jüngerer Sohn des Herzogs Thomas III. von Norfolk aus dem Hause HOWARD aus seiner 2. Ehe mit der Agnes Tilney, Erb-Tochter von Hugo von Boston und Skirbeck, Bruder des Herzogs Thomas IV. von Norfolk und Lords Wilhelm I. von Effingham; Onkel der Königinnen Anna Boleyn und Katharina Howard von England

Thiele, Andreas: Tafel 211a
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

LORD THOMAS HOWARD
---------------------------------------
  
1536 hingerichtet

Thomas Howard war dem Halb-Bruder Edmund Howard recht ähnlich. Er wurde Offizier und bemühte sich vergeblich um Margarete Douglas-Angus, die Nichte König Heinrichs VIII. und Eventual-Erbin von England.
Er wurde wegen angeblichen Hochverrats hingerichtet.


Er wurde im Juni 1536 mit Lady Margarete Douglas, der Nichte Heinrichs VIII., verhaftet, da er die Absicht hatte, diese zu heiraten. Er blieb bis zu seinem Tode im Tower.

 
 
 
 
Literatur:
-----------

Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 211a -