Jakob V. Butler                                Graf von Ormond (1452-1461)
--------------------                               Graf von Wiltshire (1449-1461)
um 1418 1.5.1461 hingerichtet


Ältester Sohn des Grafen Jakobs IV. von Ormond aus dem Hause BUTLER aus seiner 1. Ehe mit der Johanna de Beauchamp, Tochter von Lord Wilhelm von Abergavenny
; Ur-Ur-Ur-Enkel von König Eduard I. von England


Lexikon des Mittelalters:
********************

Ormond, Earls of
----------------------
Große angloirische Adels-Familie (Irland)

Sein Sohn James V. (1420-Mai 1461) war in die Kämpfe der Häuser YORK und LANCASTER verstrickt, verfiel der Hinrichtung, seine Güter der Konfiskation. Sein Bruder John ( vor 15. Juni 1477) wurde im Oktober 1470-1471 im Zuge der lancastrischen Restauration als Earl anerkannt, vor dem 23. November 1474 von Eduard IV. rehabilitiert und am 21. Juli 1475 förmlich wiedereingesetzt; am 15. Juni 1477 ging das Earldom im Erbgang an Johns Bruder Thomas über, der am 3. August 1515 ohne männliche Erben verstarb.

G. Mac Niocaill

Lexikon des Mittelalters:
********************

Wiltshire, Earls of
-----------------------

1449 verlieh Heinrich VI. den Titel an einen seiner Günstlinge, James Butler (* 1420), den ältesten Sohn des 5. Earl of Ormond ( 1452). Butler war auch Treasurer (März-Mai 1455 und 1458-1460) und ein treuer Anhänger der Lancastrians. Er wurde gefangengenommen und nach der Schlacht von Towton im März 1461 hingerichtet.
A. Tuck

Thiele, Andreas: Tafel 36a
**************
"
Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

JAKOB V.
---------------
um 1418
1461 hingerichtet

Jakob V. dient schon früh der Krone in Frankreich und wird 1449 Graf von Wiltshire, Sheriff von Cardigan und Carmarthen, Friedensrichter in etlichen englischen Grafschaften und Mitglied wichtiger Kommissionen; folgt 1452 in allen Titeln, Besitzungen und und Ämern, wird königlicher Geheim-Rat, hält sich vorwiegend in England auf im Gegensatz zu den Vorfahren, auch wenn er als mehrmals Chef-Gouverneur von Irland agiert und typische Fehden ausficht; wird mit dem Küstenschutz in den beginnenden "Rosenkriegen" beauftragt, wird 1455-1455 und 1458-1460 Lord-Schatzkanzler von Irland, 1459 KG; macht 1455 die 2. Schlacht bei St. Albans gegen YORK mit; wird insgesamt als sehr tapfer und überlegen beschrieben, auch wenn Stimmen von Gegnern sagen, er sei geflohen, seinen Harnisch hinter sich lassend; ist zeitweise verjagt, macht 1460 die Schlacht bei Wakefield, 1461 die Schlacht bei Mortimer' s Cross und bei Towton mit. Jakob V. wird gefangen und von König Eduard IV. hingerichtet, sein Kopf wird auf der London Bridge zur Abschreckung ausgestellt, sein Bruder Johann I. erreicht 1475 die Aufhebung seiner Ächtung.

  1. oo 1438
          ALICE STAFFORD
                
1457

Tochter des Sir Richard und der Mathilde Lovel
Erbin der Lordschaften Lovel-Titchmarsh und Bryan-Langhorne

  2. oo 1458
          ELEONORE BEAUFORT-LANCASTER-PLANTAGENET
                
1501

Tochter des englischen Lordkanzlers Herzog Edmund I. von Somerset

(Jakob V. hat einen unehelichen Sohn - Sir Jakob "Schwarzer Butler" - Titular-Graf von Ormond, 1492 Lord-Schatzkanzler; gerät schroff gegen den gräflichen Cousin Peter I., der ihn letztlich 1497 eigenhändig niedersticht, vgl. Butler IIb)


Thiele, Andreas: Tafel 206
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa"

ELEONORE
-----------------
  
1501

Tochter des englischen Lordkanzlers Herzog Edmund I. von Somerset

  1. oo 1458
          JAKOB V. BUTLER, Graf von Ormond
                
1461 hingerichtet

(siehe Butler IIa)

  2. oo um 1470
          ROBERT SPENCER, Sir zu Spencercombe
               


   1438  
  1. oo Alice Stafford, Tochter des Sir Richard
      x   um 1425
1457

  1458

  2.oo 1. Eleonore Beaufort, Tochter des Herzogs Edmund I. von Somerset
      x       1440/45
16.8.1501 


   

Literatur:
-----------
Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa, R.G. Fischer Verlag 1993 Tafel 206 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 36a -