Hugo II. d'Audley                             Graf von Gloucester
-----------------------
um 1290
1347


Sohn des Lords Hugo I. d'Audley aus dem Hause AUDLEY und der Isolt de Mortimer, Tochter von Sir Edmund I. zu Wigmore;
Ur-Ur-Ur-Enkel von König Heinrich II. von England über Wilhelm II. Longespee von Salisbury


Thiele, Andreas: Tafel 117
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

MARGARETE
--------------------
um 1293
1342

Erbin von Tonbridge

  1. oo 1307
           PETER GAVESTON
               
1312 hingerichtet

Sohn des Arnaud Gaveston (oder Gabaston)


  2. oo 1317
           HUGO II. D'AUDLEY, Lord Audley
                 
1347

Hugo II. d'Audley, Nachkomme König Heinrichs II. von England und Neffe des berühmten Grafen Roger Mortimer von March (vgl. dazu Mortimer II und Salisbury I 2), führte etliche Privatkriege gegen die LE DESPENSERS und LA ZOUCHES und rebellierte 1321 mit gegen den König, wurde in der Schlacht bei Boroughbridge gefangegenommen und bis 1325 inhaftiert. Hugo II. floh und schloß sich dem Mortimer-Onkel an. Er war ab 1330 Stütze Eduards III. und zeitweise dessen Gesandter in Frankreich. Er wurde 1336 Graf von Gloucester und Hertford kämpfte mehrmals gegen Wales, Schottland und Frankreich mit. Er kämpfte zuletzt in der Bretagne und starb dort.
(zur einzigen Tochter Margarete (oo Graf Ralph I. von Stafford,
1372, siehe Stafford I)

     1307
  1. oo Peter Gaveston Graf von Cornwall
           um 1285
19.6.1312 enthauptet

 
1317
  oo 2.
Margarete de Clare, Tochter des Grafen Gilbert II. von Gloucester                          1
           1293
1342  





Kinder:

  Margarete Erbin der Lordschaft Audley
  um 1320
1348/49

  oo Ralph I. Graf von Stafford
       1301
1372





Literatur:
------------
Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 117,267a -