Adelheid von Namur-Luxemburg        Gräfin von Hennegau
----------------------------------------
um 1110/15- 7.1168
 

Tochter des Grafen Gottfried von Namur aus seiner 2. Ehe mit der Ermesinde I. von Luxemburg, Tochter von Graf Konrad
 

Brandenburg Erich: Tafel 27 Seite 54
****************
"Die Nachkommen Karls des Großen"

XII. 242 b. ADELHEID
-------------------------------
* ca. 1110, + 1168 VII.

Gemahl:
----------
ca. 1130
Balduin IV. Graf von Hennegau (siehe XIII 290)
        + 1171 8.XI.



Thiele, Andreas: Tafel 68
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1"

ADELHEID
-----------------
    + 1168

  oo um 1130
     BALDUIN IV. Graf von Hennegau
               + 1171



Engels Odilo: Seite 189
***********
"Stauferstudien"

Graf Heinrich IV. von Namur-Luxemburg hatte 1163 nach dem Scheitern seiner 2. Ehe seiner Schwester Alix, der Gattin des Grafen Balduin IV. von Hennegau, die Erbschaft aller seiner Allode vertraglich zugesichert. Durch eine 3. Ehe sollte der Erbvertrag von 1163 hinfällig werden.

Csendes, Peter: Seite 45
*************
"Heinrich VI."

Ein solches schein sich zu ergeben, als Graf Heinrich IV. von Namur, auch Herr über die Grafschaften Luxemburg, Durby und Laroche, 1163 vertraglich seine Schwester Alix, die Frau des Grafen Balduin IV. von Hennegau, zur Erbin seiner Eigengüter einsetzte.
 
 
 
 

um 1130
  oo Balduin IV. Graf von Hennegau
       um 1110-2.11.1171
 
 
 
 

 Kinder:

  Gottfried
  1147-7.4.1163

  Balduin V.
  1150-17.12.1195

  Agnes
           - um 1173

  oo Rudolf I. Graf von Coucy
             - 11.1191

  Balduin
         -   1148/49

  Lauretta
         -9.6.1181

  1. oo Dietrich Graf von Aalst
          1144-   1166

  2. oo Burchard V. Graf von Montmorency
                 -   1189

  Heinrich Herr zu Sebourg
          - nach 1207

  1. oo Johanna von Peteghem, Tochter Johanns
                   -

  2. oo Anastasia
                 -

  Eustach Probst zu St. Waudru in Mons
        -

  Jolanthe
  1131-

  1. oo Ives II. von Nesle, Graf von Soissons
                 -   1178

  2. oo Hugo IV. Candavene Graf von St. Pol
                 - 3.1205

  Wilhelm der Onkel Seigneur von Werchin
         -   1219
 
 
 

Literatur:
-----------
Brandenburg Erich: Die Nachkommen Karls des Großen Verlag Degener & Co Neustadt an der Aisch 1998 Tafel 27 Seite 54 - Csendes, Peter: Heinrich VI., Wissenschaftliche Buchgemeinschaft Wiesbaden 1993, Seite 45 - Engels, Odilo: Stauferstudien, Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen 1996 Seite 189 - Leo Heinrich Dr.: Zwölf Bücher niederländischer Geschichten. Eduard Anton Verlag Halle 1832 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1, R. G. Fischer Verlag Frankfurt/Main 1993 Tafel 68 -