Amelung (IV) (Hampo)                   Graf
-----------------------------
    - vor 944
 

Sohn des Grafen N.N.
 

Amelung (IV) dürfte 944 bereits gestorben sein, ohne Erben zu hinterlassen, denn sein Besitz aus sechs Orten wird der Matrone Helmburg, der späteren Äbtissin von Hilwartshausen übertragen. Es ist jedoch auch möglich, dass Hampos Besitz beim Aufstand Heinrichs gegen seinen Bruder OTTO I. konfisziert wurde.