Ludwig                                                     Abt von St. Quentin (844-867)
----------
800-9.1.867
 

Sohn des Grafen Roriko von Maine und der Rotrud, Tochter von Kaiser KARL DER GROSSE
 

Lexikon des Mittelalters: Band V Spalte 2202
********************
Ludwig, Abt von St. Denis, Kanzler KARLS DES KAHLEN
----------
     + 9. Januar 867

Sohn Graf Roricos I. und Rotruds, Tochter KARLS DES GROSSEN

Ludwig, RORGONIDE, Mitglied des Verwandtenkreises um Bischof Ebroin von Poitiers, bereits 838 Abt genannt, leitete seit 840/41 bis zu seinem Tod die königliche Kanzlei und das Kloster St-Denis, war zeitweise auch Abt der Klöster St-Riquier (844) und Fontenelle de St-Wandrille (853/54). Während der Auflehnung seiner Verwandten gegen KARL DEN KAHLEN 852/58 und ihrer Zuwendung zum ostfränkischen Königtum schien Ludwig loyal zu seinem König zu stehen, der sich 858 bemühte, ein ungeheures Lösegeld zum Freikauf Ludwigs und seines (Halb-)bruders Gauzlin aus normannischer Gefangenschaft aufzubringen. Neben den protonotarius Ludwig trat Gauzlin dann 860 als Kanzler in die königliche Kanzlei ein, deren Leitung er nach dem Tod des Bruders übernahm. Mit seinen Verwandten Ebroin und Gauzlin zählt Ludwig zu den überragenden Beratern des Königtums im 9. Jh., die - gestützt auf geistliche Leitungsämter, familiäre Verknüpfungen und Kontakte über die Grenzen der Teilreiche hinweg - die Konsolidierung der westfränkischen Monarchie KARLS DES KAHLEN und seiner Nachfolger nach innen und außen maßgeblich betrieben.

Literatur:
-----------
Recueil des actes de Charles III le Chauve, roi de France, 3, ed. G. Tessier, 1955, 38-42 - J. Fleckenstein, Die Hofkapelle der dt. Kg.e, I, 1959, 142ff. - K. F. Werner, Bedeutende Adelsfamilien im Reich Karls d. Gr. (Karl d. Große, I, 1965), 137ff. - O. G. Oexle, Bf. Ebroin v. Poitiers und seine Verwandten, FMASt 3, 1969, 138-210 - K. F. Werner, Gauzlin v. St-Denis und die westfrk. Reichsteilung v. Amiens (880), DA 35, 1979, 407ff. -


Werner Karl Ferdinand: Seite 445
*******************
"Die Nachkommen Karls des Großen bis um das Jahr 1000 (1.-8. Generation)"

III. Generation
1
---

Zu Ludwig, Abt von S.-Denis, siehe Werner, KdG 1, 137 (Lit.).


Ludwig war 840-867 Erzkanzler KARLS II. DES KAHLEN.
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Schieffer Rudolf: Die Karolinger. W. Kohlhammer GmbH Stuttgart Berlin Köln 1992 Seite 90,145,154,158 - Wies Ernst W.: Karl der Große. Kaiser und Heiliger. Bechtle Verlag Esslingen 1986, Seite 226,254 -
 
 
 


Copyright 2002 Karl-Heinz Schreiber - http://www.genealogie-mittelalter.de