Agnes von Poitou                                       Königin von Kastilien
----------------------
1052-   1077
 

Einzige Tochter des Herzogs Wilhelm VIII. von Aquitanien aus seiner 2. Ehe mit der Mathilde von Perigord, Tochter von Graf Bernhard
 

Brandenburg Erich: Seite 18 Tafel 9
****************
"Die Nachkommen Karls des Großen"

XI. 34 b. Agnes
           * ca. 1059, + nach 1079

Gemahl: vor 1074 16.VI. Alfons VI. König von Leon, geschieden wegen Verwandtschaft 1079

Anmerkungen: Seite 136
------------------
Agnes

siehe Richard  1, 380. Die dort gegebenen Daten sind berichtigt nach Seite 308, Anmerkung 1. Bethencourt 1, 513, behauptet, ohne Angaben von Quellen, sie sei aus dem Hause GUZMAN gewesen. Da Richard keine Quelle anführt, aus der sich ihre Abstammung aus dem Hause POITOU mit Sicherheit ergibt, muß die Richtigkeit seiner Annahme zweifelhaft bleiben. Kinder hatte sie nicht.


Vones Ludwig: Seite 88
*************
"Geschichte der Iberischen Halbinsel im Mittelalter 711-1480. Reiche - Kronen - Regionen."

Sollte sich die erste Ehe des Königs mit Agnes von Aquitanien, einer Tochter des eng mit dem burgundischen Herzogs- und deutschen Kaiserhaus verwandten Herzogs Wilhelms VIII., noch als wenig fruchtbar erweisen und dieselbe schon um 1077 wegen Kinderlosigkeit geschieden werden, so führte die zweite Heirat mit Konstanze von Burgund im Jahr 1079 zur Geburt der Königin Urraca.
 
 
 
 

  1069
   oo  Alfons VI. König von Kastilien-Leon
- 1077 1030-30.6.1109
 
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Vones Ludwig: Geschichte der Iberischen Halbinsel im Mittelalter 711-1480. Reiche - Kronen - Regionen. Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen 1993 Seite 88 -
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Copyright 2002 Karl-Heinz Schreiber - http://www.genealogie-mittelalter.de