Ralph I. de Neville                           1. Graf von Westmoreland (1397-1425)
-------------------------
                        4. Lord Neville zu Raby (1388-1425)
um 1364
21.10.1425


Ältester Sohn des Lords Johann zu Raby aus dem Hause NEVILLE aus seiner 1. Ehe mit der Mathilde de Percy, Tochter von Lord Heinrich II.; Onkel und Erzieher von König Heinrich V. von England


Lexikon des Mittelalters:
********************

Neville
----------
Englische Hochadels-Familie 
Ralph (1364-1425) hatte militärische Dienste in Frankreich und an der englischen Grenze geleistet, bevor er seinem Vater 1388 folgte. Bemerkenswert sind seine beiden Ehen, aus denen 23 Kinder hervorgingen. Seine zweite Heirat mit Joan Beaufort, Tochter von John of Gaunt, erneuerte schicksalhaft die Verbindung zwischen den Familien der LANCASTER und NEVILLE. Zu Gaunts Lebzeiten war Ralph loyal gegenüber Richard II., der ihn zum Earl of Westmorland ernannte und ihm die Herrschaft von Penrith (Cumberland) 1397 übertrug. Als Gaunts Erbe, der spätere Heinrich IV., aus seinem Exil jedoch zurückkehrte, rebellierte Ralph sofort und unterstützte dessen Machtergreifung 1399. Als Belohnung erhielt er vor allem die Übertragung des Honours of Richmond auf Lebenszeit, das seine Besitzungen im nördlichen Yorkshire konsolidierte. Er spielte eine Schlüsselrolle bei der Niederschlagung der Aufstände der PERCIES 1405. Als Belohnung für die Niederschlagung der
PERCY-Revolte 1403 und des Erzbischofs Richard Scrope wurde Ralph 1403 zum warden von Carlisle und der westlichen Mark ernannt. Dieses Amt wurde dann faktisch in seiner Familie erblich. Als Mitglied des King's Council und sogar der königlichen Familie konnte er die Heirat seiner Töchter aus erster Ehe mit großen Magnaten und die Verehelichung einiger seiner Söhne mit adligen Erbinnen erreichen. Mit Zustimmung seines königlichen Schwagers bestimmte Ralph, daß die meisten seiner Besitzungen außerhalb der Grafschaft Durham an die Nachkommen aus seiner zweiten Ehe vererbt werden sollten. Der erste Sohn aus dieser Ehe, Richard (1400-1460), wurde durch seine Heirat 1429 Earl of Salisbury (Montague).
R.L. Storey

Thiele, Andreas: Tafel 200
**************

"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

RALPH I. DE NEVILLE
----------------------------------
um 1364
1425

ältester Sohn des Lords Johann zu Raby

Ralph I. de Neville diente schon früh in der Armee in Frankreich, war ab 1389 Keeper der Forste "beyond Trent" und war seitdem fast ununterbrochen an den Grenzen zu Schottland aktiv: Befestigungen, Überfälle und Friedensverhandlungen wechselten ständig ab.
Er folgte 1388 seinem Vater als 4. Lord Neville zu Raby, hielt jahrelang treu zu König Richard II. gegen die "Lords Appelants" und wurde 1397 1. Graf von Westmoreland.
Ralph I. spielte 1399 beim Thronwechsel eine entscheidende Rolle und wurde der Erzieher von König Heinrich V.
1401 wurde er 1401 Burggraf von Roxburgh Castle,
1403 Mitglied im Hosenbandorden und erhielt bedeutende Ämter, unter anderem Gouverneur von Carlisle und des Towers in London, königlicher Geheimrat, Connetable und Marschall von England und Gouverneur ("Lord Warden") der Grenzen zu Schottland.
Er schlug 1403 die Rebellionen des Hauses PERCY nieder, machte 1415 die Schlacht bei Azincourt gegen Frankreich mit und war bis zuletzt eine der wichtigsten Stützen des königlichen Hauses LANCASTER mit großem Einfluß.
Ralph I. war einer der machtvollsten englischen Kronvasallen, erschien als hartzupackend, entschlossen und skrupellos, durch Shakespeare unsterblich gemacht, wenn auch historisch falsch dargestellt.


  1. oo 1370
           MARGARETE DE STAFFORD
                 
1396

Tochter des Grafen Hugo und der Philippa de Beauchamp-Warwick

  2. oo 1397
          JOHANNA DE BEAUFORT
               
1440

Tochter des Herzogs Johann de Gaunt von Lancaster
Halb-Schwester des Königs Heinrichs IV. und
Witwe des Lords Robert de Ferrers von Oversley und Wemme


Thiele, Andreas: Tafel 205
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa"

JOHANNA
---------------
  
1440

  1. oo ROBERT DE FERRERS, Lord von Wemme
                
1396

  2. oo 1396/97
           RALPH I. DE NEVILLE, 1. Graf von Westmoreland
               
1425

(siehe Neville II)


1370
 1. oo Margarete de Stafford, Tochter des Grafen Hugo
          um 1365 1396

 vor 20.2.1396
  2. oo 2.
Johanna Beaufort, Tochter des Herzogs Johann von Lancaster
                  1379
13.11.1440


 
 
 

Kinder:
1. Ehe

  Ralph de Neville
       
1458

  Philippa Neville
      
vor 1458

  oo Thomas Dacre, Lord Dacre zu Gilsland
            
1458

  Alice Neville
      

  oo Thomas Grey, Sir zu Heton
            
1415

  Johann, Erbe von Westmoreland
  um 1387
1420

  Mathilde Neville
      
1438

  oo Peter V. Lord Mauley
           
1414

  Margarete Neville
       
um 1464

  1. oo Richard II. Scrope, Lord zu Bolton
               
1420

  2. oo Wilhelm Sir Cressoner-Sudbury
              

  Anna Neville
       

  oo Gilbert Sir d'Umfreville
          
1421

  Elisabeth Neville, Nonne
      

 
2. Ehe

  Cäcilie Neville
  1415
1495

 1438
  oo Richard Herzog von York
       1411
24.12.1460

  Richard I. Graf von Salisbury
  1400
24.12.1460

  Katharina Neville
  um 1395/1400 nach 1483

    1412
  1. oo Johann I. Mowbray Herzog von Norfolk
           1392
1432

  2. oo Thomas Sir von Strangways
              
vor 1442

  3. oo Johann I. de Brienne Viscount Beaumont
           um 1405
1460

  4. oo Johann de Wydeville
           
um 1443 12.8.1469 hingerichtet     

  Johanna Neville Nonne
      

  Georg Lord Latimer-Corby
  um 1405/10
1469

  Eleonore Neville
 
um 1395 nach 1430   

  1408
  1. oo Richard Lord le Despenser
          1399
1414

  2. oo Heinrich Percy II. Graf von Northumberland
         
139321.5.1455 gefallen

  Anna Neville
  um 1400/10
1480

    1424
  1. oo Humphrey I. Stafford Herzog von Buckingham
           1
402 10.7.1460 gefallen    

  2. oo Walter Blount 1. Lord Mountjou
                
1474

  Wilhelm Graf von Kent
  um 1410 1463

  Robert Neville Bischof von Salisbury
      
1457

  Eduard Neville Lord von Abergavenny
  um 1410
1476


 
 
 

Literatur:
------------

Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa, R.G. Fischer Verlag 1993 Tafel 205 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 200 -