NORTHAMPTON, SCHLACHT VON


Lexikon des Mittelalters:
********************

Northampton, Schlacht von (10. Juli 1460)
----------------------------------------------------
bedeutende Schlacht der Rosenkriege.
Die verbannten Lords der »Yorkists« (England, E.I) kehrten aus Calais zurück und nahmen London am 2. Juli 1460 ein. Eine starke Streitmacht, die von den Earls von Warwick (Neville) und von March (Eduard IV.) angeführt wurde, rückte nordwärts vor, damit an Heinrich VI. Forderungen gestellt werden konnten, bevor es ihm gelang, ein großes Heer aufzustellen. Drei Versuche, mit dem König in Verbindung zu treten, wurden abgewehrt, anscheinend von dem Duke of Buckingham (Stafford), dem Befehlshaber der königlichen Truppen, die außerhalb von N
orthampton lagerten. Diese konnten in einem kurzen Gefecht überwältigt werden. Heinrich wurde von den Siegern gefangengenommen, die nun die Regierung bildeten.
R. L. Storey