Johann III.                                        Graf von Oxford (1461-1513)
--------------
1442
1513


2. Sohn des Grafen Johanns II. von Oxford
aus dem Hause DE VERE und der Elisabeth Howard, Tochter von Sir Johann; Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel von König Eduard I. von England


Lexikon des Mittelalters:
********************

Vere, de
-----------
Englische Adels-Familie
Das Leben seines Sohnes John (1408-1462) wurde beherrscht von dem Konflikt zwischen LANCASTER und YORK, wobei er die Partei der LANCASTER ergriff.
Nach der Thronbesteigung Eduards IV. wurden John und sein ältester Sohn wegen Verrats hingerichtet, aber sein zweiter Sohn John, der 13. Earl (1442-1513), erhielt 1464 die Familien-Besitzungen wieder zurück. Die Familie war aber nie völlig mit der Herrschaft der Yorkists einverstanden, und John unterstützte die Rebellionen des Earl of Warwick gegen Eduard IV. (1469-1471).
Mit dem Thronantritt Heinrichs VI. kehrte er in die königliche Gunst zurück, und 1471 verhinderte er erfolgreich Eduards IV. beabsichtigte Landung in Cromer, mit der er sein Königreich zurückgewinnen wollte. Nachdem Eduard IV. seine Opponenten in der Schlacht von Barnet (April 1471) besiegt hatte, floh de Vere auf den Kontinent, aber aus Loyalität gegenüber der Partei der LANCASTER unternahm er einen fehlgeschlagenen Versuch einer Intervention in England 1473. Er wurde gefoltert, blieb in den folgenden Jahren der Herrschaft der Yorkists im Gefängnis und verlor 1475 seine Rechte.
Aber 1485 konnte er fliehen, sich mit Heinrich VII. verbünden und auf seiner Seite in der Schlacht von Bosworth kämpfen. Der Earl wurde in alle Recht wieder eingesetzt und bekam jetzt die Belohnung für die Loyalität seiner Familie gegenüber derJohn LANCASTER-Partei. Der Verlust von 1473 wurde wieder rückgängig gemacht, er erhielt erneut das Amt des Chamberlain und empfing Zuwendungen Heinrichs VII. Dafür diente er Heinrich loyal, besonders in der Schlacht gegen die Rebellen in Stoke (1487) und gegen die cornischen Rebellen 1497.
Sein Neffe John, der 14. Earl (1499-1526), war der letzte Earl der direkten Linie. Das Erbe ging auf einen 2. Cousin über, der Titel blieb bis 1703 in der Familie.
A. Tuck


Thiele, Andreas: Tafel 226
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

JOHANN III. DE VERE
---------------------------------
1442
1513

Johann III. folgt 1462, wird Graf von Oxford, Lord Bolebec, Sanford und Badlesmere, de jure Lord Scales und Plaiz;
1468/69 wegen vermuteter Konspiration mit der LANCASTER-Partei inhaftiert, schließt sich danach dem berühmten "Kingmaker" 1469-1471 an, hilft König Heinrich VI. zu  restaurieren, wird von diesem 1470 auch völlig restituiert und verurteilt als Connetable von England den Grafen von Worcester zum Tode, der als Connetable Vater und Bruder verurteilt hatte, schlägt 1470 Eduard IV. in Norfolk zurück und macht 1471 die Schlacht bei Barnet mit, wo der "Kingmaker" fällt, flieht nach Frankreich, kehrt 1473 mit einer Abtenteurer-Schar zurück, verschanzt sich in Cornwall (St. Michaelsberg), wo er nach spektakulärer monatelanger Belagerung kapitulieren muß:
1474-1484 inhaftiert/geächtet, flieht zu Heinrich VII. Tudor, macht 1485 die Schlacht bei Bosworth mit als Kommandant der Bogenschützen, wird als Graf von Oxford etc. und als erblicher Chamberlain von England restituiert,
1486 KG, ab 1487 Vormund des Viscounts von Beaumont (siehe Brienne IV), hilft etliche Rebellionen niederzuschlagen,
1487 Schlacht bei Stoke,
1497 bei Blackhaeth;
wird auch königlicher Geheim-Rat, Lord-Großadmiral und Lord-Hochstuart von England, Irland und Aquitanien, Gouverneur des Towers von London, kämpft 1492 in der Picardie, schließt einen Frieden mit Frankreich;
bleibt auch bei König Heinrich VIII. in höchster Gunst, eines der bedeutendsten und schillerndsten Mitglieder des Hauses.

  1. oo MARGARETE NEVILLE
                 
1507

Tochter des Grafen Richard von Salisbury, Schwester des "Kingmaker"

  2. oo ELISABETH SCROPE
                
1537

Tochter des Lords Richard zu Bolton
Witwe des geisteskranken Viscounts Beaumont
ist hoch angesehen bei Hofe, 1520 beim "Field of Cloth of Gold" dabei



  1. oo Margarete Neville von Salisbury, Tochter von Graf Richard
      x        
1507

  2. oo 2. Elisabeth Scrope, Tochter des Lords Richard zu Bolton
      x       um 1470
1537

 




Kinder:
illegitim

  Katharina de Vere
      

   




Literatur:
------------

Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 226 -