Hugo I.                                             Graf von Stafford (1372-1386)
----------                                            Lord Audley
um 1342
16.10.1386


Jüngerer Sohn des Grafen Ralph I. von Stafford aus dem Hause STAFFORD aus seiner 2. Ehe mit der Margarete Audley, Tochter von Graf Hugo von Gloucester; Ur-Ur-Enkel von König Eduard I. von England


Lexikon des Mittelalters:
********************

Stafford, Familie, Earls of
----------------------------------
Das Haus STAFFORD gehörte zu den größten englischen Hochadels-Familien im Spät-Mittelalter und erreichte seinen Höhepunkt 1351-1521. 
Der Nachfolger von Earl Ralph war sein jüngerer Sohn Hugh (ca. 1342-1386), der bereits 1371 als Baron ins Parliament berufen worden war. Seine militärische und politische Laufbahn war nicht so einträglich wie die seines Vaters. Er versah seinen militärischen Dienst unter Eduard dem
»Schwarzen Prinzen« in Aquitanien und 1367 in Spanien, 1375 nahm er an dem Feldzug in der Bretagne teil. 1376 zum Ritter des Hosenbandordens ernannt, wurde Hugh Mitglied des königlichen Rates während der Minderjährigkeit Richards II. Earl Hugh heiratete 1353 Philippa, Tochter von Thomas Beauchamp ( 1369), Earl of Warwick. Aus dieser Ehe stammten fünf Söhne, von denen nur einer, Edmund, Nachkommen hinterließ, und drei Töchter, Margaret, Katherine und Joan, deren Ehemänner englische Earls wurden. Der älteste Sohn von Earl Hugh, Sir Ralph, war im Gefolge des Königs, als er in der Nähe von York im Mai 1385 von dem brutalen Halb-Bruder Richards II., Sir John Holland, ermordet wurde. Hughs Testament wurde am 15. April 1386 in Yarmouth (Co. Norfolk) ausgestellt, am 16. Oktober 1386 starb er auf Rhodos während der Rückreise von einer Pilgerfahrt nach Jerusalem. Seine vier überlebenden Söhne waren bei seinem Tod minderjährig, drei folgten nacheinander im Earldom. Da Earl Hugh seine Besitzungen vorsichtshalber Lehnsmännern übertragen hatte, konnte die Krone während der Minderjährigkeit der drei STAFFORD-Erben zwischen 1386 und 1399 nur geringe Einnahmen beanspruchen.
T.B. Pugh

Thiele, Andreas: Tafel 285
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

HUGO I.
-------------
um 1342
1386
                auf Rhodos

1347/49 Lord Audley
kämpft unter Prinz Eduard ("Schwarzer Prinz") 1367 mit bei Najera in Spanien; 1372 2. Graf von Stafford und Lord Stafford; 1375 im Hosenbandorden, gehört vielen königlichen Kommissionen und Gesandtschaften an, kämpft bis zuletzt in Frankreich, Bretagne und Schottland mit, Baillif und Sheriff von Macclesfield, 1376 Mitglied im englischen Regentschaftsrat für König Richard II.; ist ein übler Raufbold in alter Familientradition und wird auch wegen seiner arroganten Reden im Parlament gerügt; ein Mönch über ihn: "omnuim minus validus sed pompator precipuus")

  oo PHILIPPA BEAUCHAMP
            


Tochter des Grafen Thomas II. von Warwick und der Katharina Mortimer (Nachkommin von König Johann von England)


  oo Philippa Beauchamp, Tochter des Grafen Thomas II. von Warwick
           





Kinder:

  Ralph Stafford
  um 1360
1385 ermordet

  Thomas Graf von Stafford
  um 1368
1392

  Katharina Stafford
  um 1370
1419

  oo Michael II. de la Pole Graf von Suffolk
       um 1367
25.10.1415

  Hugo Lord Bourchier
  um 1380
1420 

  Margarete Stafford
  um 1365
1396

 1370
  oo Ralph I. Neville, Graf von Westmoreland
      
um 1364 21.10.1425   

  Johanna Stafford
  um 1375
1442

 1392
  oo Thomas III. Holland, Graf von Kent
  x   um 1370
1400 ermordet

  Wilhelm Graf von Stafford
  1375
1395

  Edmund II. Graf von Stafford
  1377/78 21.7.1403 gefallen





Literatur:
------------
Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 285 -