HALIDON HILL, SCHLACHT VON


Lexikon des Mittelalter:
*******************

Halidon Hill, Schlacht von (19. Juli 1333)
---------------------------------------------------
Sieg der Engländer unter König Eduard III. über ein vom Earl of Moray und Sir Archibald Douglas geführtes schottisches Heer, das zum Entsatz des von dem Thron-Prätendenten Eduard Balliol und seinem englischen Lehnsherrn belagerten Berwick-upon-Tweed herangerückt war. Die auf dem Halidon Hill nordwestlich von Berwick in vier Abteilungen postierten Engländer konnten dank ihrer Bogenschützen (archers) den auf morastigem Terrain vorrückenden Schotten eine vernichtende Niederlage beibringen; in ungeordneter Flucht fanden zahlreiche schottische Adlige und Ritter den Tod. Unmittelbares Ergebnis der Schlacht war die Errichtung des kurzlebigen Vasallen-Königtums Eduard Balliols.
G.W.S. Barrow