Eleonore von England                      Gräfin von Pembroke
----------------------------                    Gräfin von Leicester
1215
1275
          Kloster Montargis/Frankreich


2. und mittlere Tochter des Königs Johanns Ohneland von England aus dem Hause PLANTAGENET aus seiner 2. Ehe mit der Isabella von Angouleme, Tochter von Graf Aymar III. Taillefer; Schwester der Könige Heinrich III. von England und Richard von Deutschland sowie der Kaiserin Isabella und Königin Johanna von Schottland


Thiele, Andreas: Tafel 201
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa"

ELEONORE
------------------
  
1275

  1. oo 1224
            WILHELM II. MARSHALL, Graf von Pembroke
                  
1231

(siehe Pembroke I)

  2. oo 1238
           SIMON II. DE MONTFORT, Graf von Leicester
                 
1265 gefallen

(siehe Leicester IIa)

Thiele, Andreas: Tafel 229
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

WILHELM II. MARSHALL
-------------------------------------
  
1231

Sohn des Grafen Wilhelm I. von Pembroke aus dem Hause MARSHALL und der Isabelle de Clare, Tochter von Graf Richard I. von Pembroke

1219 Graf von Pembroke

  1. oo ALICE DE BETHUNE
                 
um 1220

Tochter und Erbin des Titular-Grafen Balduin, Seigneur de Chocques

  2. oo ELEONORE PLANTAGENET VON ENGLAND
                 
1275

Tochter des Königs Johann Ohneland
(2. Ehe: oo Simon II. de Montfort Graf von Leicester, siehe Leicester IIa)


Thiele, Andreas: Tafel 172
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

SIMON II. (IV.)
---------------------
um 1208
1265 gefallen

1239 Graf von Leicester

  oo 1238
        ELEONORE VON ENGLAND
        1215
1275

Tochter des Königs Johann
ab 1265 im Kloster Montargis/Frankreich


Pernoud Regine: Seite 202
**************
"Herrscherin in bewegter Zeit. Blanca von Kastilien, Königin von Frankreich."

Simon von Montfort hatte sich um die Gräfin Johanna von Flandern, Witwe Ferrands von Potugal, bemüht, obwohl sie älter war als er. Königin Blanka zwang Johanna zum Verzicht auf eine Verbindung mit dem Grafen von Montfort. Verstimmt, aber nicht entmutigt, beginnt sich Simon von Montfort für eine andere Erbin zu interessieren, auch sie eine Frau reifen Alters, jedoch mit einer beachtlichen Mitgift ausgestattet: Es ist Mahaut von Boulogne, die Witwe Philipp Hurepels. Mahaut wird vom französischen Hof schnell mit Alfons von Portugal verlobt.
Inzwischen hatte Simon von Montfort voller Zorn wieder den Ärmelkanal überquert. Wohl um ihn über seine beiden Enttäuschungen hinwegzutrösten, bot ihm König Heinrich III. die Hand seiner eigenen Schwester Eleonore an, die 9-jährig Guillaume le Marechal den Jüngeren geheiratet hatte und mit 16 Witwe geworden war.



    1224
  1. oo 2. Wilhelm II. Marshall Graf von Pembroke
     x            
1231

   7.1.1238
  2. oo Simon II. de Montfort Graf von Leicester
           um 1208
4.8.1265





Kinder:
2. Ehe

  Eleonore de Montfort
  um 1240
1282

  oo Llewellyn ap Griffith, Fürst von Wales
           
1282 gefallen

  Simon de Montfort
  um 1240
1271

  Amalrich Titular-Graf von Leicester
       
nach 1301

  Guido de Montfort
      
1291

  Heinrich de Montfort
     
4.8.1265 gefallen

  Peter de Montfort
     
4.8.1265 gefallen





Literatur:
------------
Pernoud Regine: Herrscherin in bewegter Zeit. Blanca von Kastilien, Königin von Frankreich. Diederichs Verlag München 1991 Seite 202 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa, R.G. Fischer Verlag 1993 Tafel 201 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 172,229 -