Anna Woodville                                Gräfin von Kent
---------------------
um 1450 1489

Jüngere Tochter des Grafen Richards I. von Rivers aus dem Hause WYDEVILLE und der Jakobäa von Luxemburg-Ligny, Tochter von Graf Peter I.; Schwester der Königin Elisabeth von England und der Herzogin Katharina von Buckingham

Thiele, Andreas: Tafel 256
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

ANNA
----------
   1489

  1. oo 1467
           WILHELM DE BOURCHIER, Lord, Erbe von Essex und Eu
                1483

  2. oo GEORG DE GREY, Lord von Groby, Graf von Kent
                1503

(siehe Bourchier Ia/Kent II)


Thiele, Andreas: Tafel 27
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

SIR WILHELM BOURCHIER
---------------------------------------
   um 1482

  oo 1467
       ANNA WYDEVILLE
            1489

Tochter des Grafen Richard I. von Rivers
Schwester der Königin Elisabeth (vgl. England IIIc)
(2. Ehe: oo Georg Graf von Kent ( 1503, Kent II)


Thiele, Andreas: Tafel 166
**************
"
Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug"

GEORG GREY
---------------------
   
1503

Lord Grey, 1490 Graf von Kent

  1. oo 1483
            ANNA DE WYDEVILLE
                 
  1489

Tochter des Grafen Richard I. von Rivers und Witwe des Lords Wilhelm Bourchier ( um 1482, vgl. Bourchier Ia)
Schwägerin des Königs Eduard IV. von England    

  2. oo KATHARINA HERBERT
                 

Tochter des Grafen Wilhelm IV. (I.) Herbert von Pembroke und der Anna Devereux-Weobley
(4 Söhne)


Kendall Paul Murray: Seite 55
******************
"Richard III. König von England. Mythos und Wirklichkeit."

Elisabeths Familie bekam einen reichlichen Anteil des goldenen Regens ab. Binnen zwei Jahren ihrer Ehe wurden Elisabeths Schwestern mit den größten "Vermögen" des Königreiches verlobt: Margarete mit dem Erben des Earls of Arundel, Katharina mit dem jugendlichen Herzog von Buckingham, einem Mündel im Haushalt der Königin, Anna mit William Bourchier, Sohn des Earls of Essex, Elinor mit dem Erben des Earls of Kent und Mary mit Lord Dunster, dem Sohn und Erben von Eduards intimen Freunde William, Lord Herbert.






   1467
 
  1. oo Wilhelm Bouchier  Erbe von Essex und Eu

           um 1430/35 um 1482

  2. oo 1. Georg de Grey, Lord Groby, Graf von Kent
              um 1445 1503
 
 
 

Kinder:
1. Ehe

  Heinrich II. Bourchier Graf von Essex
  1471 1550

  Cäcilie, Nach-Erbin der Lordschaft Bourchier
  um 1470 1493

  oo Johann Devereux, Sir zu Weobley
           1501

  2. Ehe

  Richard Grey Graf von Kent
  um 1484
1524

  Anna Grey
       
1545

  oo Johann I. Baron Hussey von Sleaford
           
1537 hingerichtet


 
 
 
 

Literatur:
------------
Kendall Paul Murray: Richard III. König von England. Mythos und Wirklichkeit. Eugen Diederichs Verlag München 1995 Seite 55 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band IV Die Britische Peerage, ein Auszug, R.G. Fischer Verlag 1996 Tafel 27,166,256 -