Martin I. der Junge                                 König von Sizilien (1390-1409)
------------------------
1376-25.7.1409
          Cagliari
 

Einziger Sohn des König Martin I. von Aragon aus seiner 1. Ehe mit der Maria de Luna, Tochter von Lopes de Luna
 

Lexikon des Mittelalters: Band VI Spalte 340
********************
Martin der Junge, König von Sizilien
----------------------
* 1376, + 25. Juli 1409
              Cagliari

Sohn Martins I. ‚el Humano‘

Martin der Junge wurde als aragonesischer Prinz zum Instrument der ehrgeizigen Politik Marias von Luna. Er heiratete 1390, mit Dispens Clemens‘ VII., die (weitaus ältere) sizilische Thronerbin Maria. Die eher symbolische Teilnahme des jungvermählten Königspaares an den sizilischen Kriegszügen des Vaters ab 1392 war Bestandteil des Eroberungsplanes, den Martins Vater mit seinen Räten in abrupter Abkehr von der „trinakrischen“ Tradition Friedrichs III. durchzusetzen versuchte. In der Zeit nach dem Abzug des Vaters (1396 Antritt der aragonesischen Thronfolge) konnte der sizilianische Aufstand beendet werden (1398). Martin der Junge blieb stets unter der Kontrolle der von seinem Vater ausgewählten Räte (Jaume de Prades, Pere Serra, Uc de Santapau). Ohne Nachkommen (der Infant Peter starb früh) und 1401 verwitwet, heiratete Martin der Junge 1402 auf Weisung des Vaters die Prinzessin Blanca von Navarra, die als Vikarin ihres Gatten Sizilien tatkräftig regierte. Protagonist der ritterlichen Kriegstaten, der galanten Liebesaffären, starb Martin der Junge während eines seines militärischen Abenteuer, dem Versuch, Sardinien definitiv der Krone Aragons zu unterwerfen (1408-1409).
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Verwandtschaft mit Königin Maria

                                                                           Peter II. König von Sizilien
                                                                           1304-15.8.1342
 

                                                         --------------------------------------------------------------------
  Peter IV. König von Aragon 3. oo Eleonore                                                              Friedrich III. König von Sizilien
  5.9.1319-7.1.1387                         1325-10.6.1374                                                      1342-27.7.1377
 
 

       ---3.------------------------------------------------------------------------------------------------------------1. --------
      Martin I. König von Aragon                                                                                 Konstanze
      1356-31.5.1410                                                                                                       1344-   1363

      oo Maria de Luna                                                                                                 oo Friedrich III. König von Sizilien
                  -29.12.1406                                                                                                     1342-27.7.1377
 

      ---                                                                                                                                   ---
   Martin I. der Junge König von Sizilien  oo -----------------------------------------------------  Maria Königin von Sizilien
   1376-25.7.1409                                                                                                             1363-25.5.1402
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Martin I. der Junge erbte von der Mutter Luna und Segorbe, wurde Senor von Ejerica, 1391 Titular-Herzog von Athen und Neopatras und 1392 unter Vormundschaft des Vaters König von Sizilien. Er zeigte nach dem Erreichen der Volljährigkeit beste Herrscherfähigkeiten, beendete die Anarchie der Barone, stellte kraftvoll die königliche Autorität wieder her und unterwarf 1409 nach der Schlacht bei San Luri Sardinien wieder. Er war ein hemmungsloser Schürzenjäger, hatte etliche Geliebte, lebte sich hemmungslos aus und starb nach einer fiebrigen Erkrankung vor Erschöpfung.
 
 
 
 

    1390
  1. oo Maria Königin von Siziien, Erb-Tochter des Königs Friedrich III.
          1363-25.5.1402

    1402
  2. oo 1. Blanka von Navarra, Tochter des Königs Karl III.
              um 1391-1.4.1441

           Regentin von Sizilien

          1420
        2. oo Johann II. König von Aragon
                1397-19.1.1479
 
 
 
 

Kinder:
1. Ehe

  Peter
  17.11.1398-   1401

Illegitim

  Violanthe
         - um 1428

 1405
  oo Enrique Perez de Guzman Graf von Niebla
             - um 1428

  Friedrich Graf von Luna und Ejerica
  1400/03-   1438

Er war ein übler Fehdehahn, der in den kastilischen Wirren mitmischte und ab 1434 inhaftiert war. Sein Großvater Martin I. von Aragon beabsichtigte, ihn zu legitimieren und zum König von Aragon zu erheben.
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Vones Ludwig: Geschichte der Iberischen Halbinsel im Mittelalter 711-1480. Reiche - Kronen - Regionen. Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen 1993 Seite 167,192 -