Bermudo III.                                          König von Leon-Asturien (1028-1037)
-----------------
um 1018-4.9.1037 gefallen
              bei Tameron
 

Einziger Sohn des Königs Alfons V. von Leon-Asturien aus seiner 1. Ehe mit der Elvira von Galizien, Tochter von Graf Menendo Gonzalez
 

Lexikon des Mittelalters: Band VIII Spalte 1561
********************
Vermudo III., König von Leon 1028-1037
------------------
     + 4. September 1307

Sohn von Alfons V. und letzter Repräsentant der Dynastie Alfons‘ III. von Asturien-Leon

Bei der Thronbesteigung erst 11-jährig, stand Vermudo III. unter Vormundschaft seiner Tante Urraca und heiratete Jimena, die Schwester des ebenfalls jugendlichen Grafen Garcia Sanchez von Kastilien, der wegen des Übergewichts seines mächtigen Vormundes Sancho III. von Navarra das Bündnis mit Leon suchte. Nach der Ermordung Garcias (13. Mai 1029), der sich seinerseits um die Hand von Vermudos Schwester Sancha beworben hatte, erhielt jedoch der zweitgeborene Sohn von Sancho III., Ferdinand I., im Namen der Mutter, Mayor (Mimadonna) von Kastilien, den kastilischen Grafentitel. 1034 trat der  mit etwa 16 Jahren großjährig gewordene Vermudo III. in seine vollen Herrschaftsrechte ein. Die Situation wurde weiterhin bestimmt vom Hegemoniestreben Sanchos III. und seiner Söhne, dem Leon unter Vermudo III. militärisch und politisch entgegenzutreten suchte (unter anderem Wiederaufnahme des leonesischen Kaisertitels durch Vermudo). Im Zuge des Strebens Ferdinands I. und des kastilischen Adels nach voller Autonomie gegenüber Leon kam es wegen des umstrittenen Gebiets zwischen Cea und Pisuerga rasch zum militärischen Konflikt; Vermudo III. unterlag und starb 1037 in der Schlacht von Tamaron (bei Burgos). Da er kinderlos verstorben war, konnte Ferdinand im Namen seiner Gattin Sancha, der Schwester von Vermudo III., die Erbfolge im Königreich Leon antreten. Die Stadt Leon leistete aber noch Widerstand bis 1038.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bermudo III. geriet wegen Kastilien in Konflikt mit Navarra, verlor den Raum Astorga und das Gebiet um Cea und Piserga, das zum Heiratsgut seiner Schwester gemacht wurde; er kämpfte weiter darum und fiel gegen seinen Schwager bei Tameron.

Vones Ludwig:
************
“Geschichte der Iberischen Halbinsel”

Alfons Sohn, Vermudo III., half weder die Wiederbelebung der leonesischen "Kaiseridee" noch ein letztes militärisches Aufbäumen bei der Abwehr der drohenden navarresischen Hegemonialstellung. Sancho III. hielt zusätzlich zum Königreich Pamplona-Navarra und zur Grafschaft Kastilien noch die Grafschaft Aragon, Sobrarbe und Ribagorza in seiner Hand. Die Besetzung Leons im Jahre 1034 sollte ihm Gelegenheit bieten, seinen Anspruch auf eine übergeordnete Machtposition durch die Annahme des Kaisertitels zu untermauern.
Als Vermudo, mittlerweile ungefähr 16 Jahre alt und damit regierungsfähig, im Laufe des Jahres 1034 in seine Herrschaftsrechte eintrat, nachdem er durch Heirat mit Jimena, einer jüngeren Schwester des verstorbenen Infanten Garcia von Kastilien und somit Schwägerin des navarresischen Königs, in das mühsam aufgebaute Machtsystem Sanchos III. einbezogen worden war, konnte er an den einmal getroffenen Regelungen nur leichte Korrekturen anbringen, sie aber nicht umstoßen. Sancho III. zog sich freiwillig nach Navarra zurück.
Als Vermudo III. in der Entscheidungsschlacht von Tamaron die endgültige Niederlage mit seinem Leben bezahlen mußte, ging das Königreich Leon als Erbe an den Gatten seiner Schwester Sancha über. Dieser aber war der Graf Ferdinand von Kastilien, Sohn Sanchos III., der nach der Vereinigung des Reiches mit der Grafschaft als König Ferdinand I. von Leon (1038-1065) regierte.
 
 
 
 

 1029
  oo Jimena von Kastilien, Tochter des Grafen Sancho
  x        -
 
 
 
 

Literatur:
------------
Vones Ludwig: Geschichte der Iberischen Halbinsel im Mittelalter 711-1480. Reiche - Kronen - Regionen. Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen 1993 Seite 47,50-52,66 -
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------