Gonzalo Fernandez                                 Graf von Kastilien (916) (930-932)
------------------------
    -   932
 

Sohn des Grafen Ferdinand Nunez der Schwarze und der Gutina von Kastilien, Erb-Tochter von Graf Diego
 

Gonzalo Fernandez gründete 902 de Lara und 912 Axa und war als Vasall der Könige von Leon-Asturien Graf von Kastilien. Der Name der Grafschaft war schon in spätrömischer Zeit geläufig und leitete sich von den vielen Burgen (Kastellen) dieser Gegend ab. Es war zuerst der Raum im Quellgebiet von Ebro und Pisuerga, um 880 entstand Burgos, das bald zur Residenz der Grafen von Kastilien heranwuchs. Die Anfangszeit seiner Dynastie war geprägt von Bürgerkriegen. Er beerbte seinen Bruder und Schwager und besaß damit Kastilien ganz. Er stand gegen Asturien-Leon, das Lehnsrechte geltend machte, auch Erbrechte, denn seine Mutter entstammte dem Königshaus.
 
 
 
 

  oo Muniadomna von Kastilien, Erb-Tochter des Grafen Nuno Nunez
               -                               Cousine
 
 
 
 

Kinder:

  Ferdinand Gonzales Graf von Kastilien
  um 910-   970