Willerich                                                    Bischof von Bremen (789-837)
------------
    -4.5.837
 

Sohn des N.N.
 

Althoff Gerd: Seite 299
***********
"Adels- und Königsfamilien im Spiegel ihrer Memorialüberlieferung"

                                                                 B 38

Lü:     4.5.   Williricus eps   + 838  Hamburg/Bremen

Willerich, der zweite Bremer Bischof, war Schüler seines Vorgängers Willehad. Er gehört zu dem Personenkreis, der bei der Anlage des Lüneburger Necrologs aus älteren Vorlagen übernommen wurde, siehe dazu oben Seite 66.
Zu seiner Tätigkeit in Bremen von 804 bis 838 und zur Chronologie vgl. May, Regesten der Erzbischöfe von Bremen, Nr. 7-14; Dehio, Geschichte des Erzbistums Hamburg-Bremen, Kritische Ausführungen V.


Literatur:
-----------
Althoff Gerd: Adels- und Königsfamilien im Spiegel ihrer Memorialüberlieferung. Studien zum Totengedenken der Billunger und Ottonen. Wilhelm Fink Verlag München 1984, Seite 67,299 B 38 -