Rumold                                                     Bischof von Münster (922?-941)
----------
    -20.6.941
 

Sohn des N.N.
 

Gerd Althoff: Seite 306
**********
"Adels- und Königsfamilien im Spiegel ihrer Memorialüberlieferung"

                                                                B 63

Me:    20.6.  Romoldus eps  +  um 941   Münster

(Es.) Rumold wurde bereits 922 zum Bischof erhoben und nahm 942 an der Synode von Erfurt teil (vgl. Waitz, Jbb. Heinrichs I., Seite 146).
Zu einem Kreis von Bischöfen, die das Königtum HEINRICHS I. unterstützten, siehe oben Seite 203; allgemein vgl. Börsting, Geschichte des Bistums Münster, Seite 30.
Zum Todesdatum: Hauck, Kirchengeschichte Deutschlands 3, Seite 996.


Literatur:
-----------
Althoff Gerd: Adels- und Königsfamilien im Spiegel ihrer Memorialüberlieferung. Studien zum Totengedenken der Billunger und Ottonen. Wilhelm Fink Verlag München 1984, Seite 306 B 63 -