Rigundis (Rigunth)                                     fränkische Prinzessin
-----------------------
um 570-
 

Tochter des Franken-Königs Chilperich I. von Neustrien aus seiner 3. Ehe mit der Fredegunde; Schwester von König Chlothar II.
 

Schneider Reinhard: Seite 244
****************
„Königswahl und Königserhebung im Frühmittelalter“

Gregors Erzählung von der Ausstattung Rigunthes, einer Tochter Chilperichs I., die den Sohn des Westgoten-Königs Leovigild heiraten sollte, bezeugt zusätzlich, daß der Königsschatz nach unterschiedlichen Gesichtspunkten getrennt wurde. So ließ Childebert II. seinen Oheim Chilperich warnen, etwas aus dem Hort seines eigenen Vaters Sigibert I. für Rigunthes Ausstattung zu nehmen. Chilperich versprach es und griff zum eigenen Vermögen, während auch Fredegunde als Mutter eine ungeheure Menge Gold, Silber und Kleider herbei(brachte), so daß der König bei diesem Anblick meinte, er behalte nichts übrig.
Nach Gregors Bericht über Rigunthes Ausstattung waren Chilperich und Fredegunde, die sich sogar direkt an die "Franken" wandte, gezwungen, sich wegen der Herkunft der Aussteuer zu rechtfertigen.

Ewig Eugen: Seite 46
***********
"Die Merowinger und das Frankenreich"

Das Bündnis zwischen Gunthram und Childebert richtete sich in der Tat nicht nur gegen Chilperich, sondern auch gegen Leovigild, der seinerseits die Allianz mit Chilperich zu festigen suchte und auf Vollzug der Vermählung seines Sohnes Rekkared mit Chilperichs Tochter Rigunth drängte.
Unterdessen erschien am 1. September 584 eine große gotische Gesandtschaft in Paris, um Chilperichs Tochter als Braut Rekkareds einzuholen. Vom Vater reich ausgestattet brach Rigunth noch im gleichen Monat nach Spanien auf. Sie sollte dort nie ankommen. Beim Einzug in Toulouse erfuhr sie, daß ihr Vater ermordet worden war.
 
 
 

Literatur:
-----------
Dahn Felix: Die Franken. Emil Vollmer Verlag 1899 - Dahn, Felix: Die Völkerwanderung. Kaiser Verlag Klagenfurth 1997, Seite 403,410 -
 
 
 
 
 
 


Copyright 2002 Karl-Heinz Schreiber - http://www.genealogie-mittelalter.de