Konrad/Cuno
-----------------
    -15.7.982
 

Sohn des N.N.
 

Eickhoff, Ekkehard: Seite 71,73
*****************
"Theophanu und der König"

Es war der 15. Juli 982. Das Heer ordnete sich und nahm Aufstellung zum Gefecht. Viele rüsteten sich mit Gebeten und unter geistlichem Zuspruch für den Schicksalstag. "Im Angesichts des Kaisers und des ganzen Heeres, unter der kaiserlichen Fahne, schenkte Graf Konrad seinen gesamten Besitz seinem Herrn, damit dieser es dem Kloster Gorze übertrage.
Tausende von christlichen Kriegern mit ihren Anführern wurden erschlagen. Darunter waren Bischof Heinrich von Augsburg, der rheinfränkische Herzog Udo, Richer, der Träger der Heiligen Lanze, und jener Graf Konrad, der wenige Stunden zuvor seinen reichen Besitz dem heiligen Gregor von Gorze gestiftet hatte: insgesamt 19 Fürsten und Grafen.
 
 
 
 


Copyright 2002 Karl-Heinz Schreiber - http://www.genealogie-mittelalter.de