Maria d'Anghieri                                    Königin von Neapel
---------------------                                  Fürstin von Tarent
1367-9.5.1446                                      Gräfin von Lecce
        Lecce

Begraben: S. Croce, Lecce (Grab 1537 von den Soldaten KARLS V. zerstört)
 

Tochter des Grafen Johann I. di Castro und der Sanchia del Balzo
 

Lexikon des Mittelalters: Band III Spalte 1923
********************
Enghien, Maria d‘, Fürstin von Tarent
-----------------------
* 1367, + 9. Mai 1446
             Lecce

Begraben: S. Croce, Lecce (Grab 1537 von den Soldaten KARLS V. zerstört)

Eltern: Jean (Giovanni) d’Enghien, Graf von Lecce, Sancia Del Balzo

Maria d’Enghien erbte 1384 von ihrem Bruder Piero die Grafschaft Lecce. Auf Wunsch Ludwigs I. von Anjou heiratete sie 1385 Raimondo Del Balzo Orsini, den späteren Fürsten von Tarent.

Kinder:
---------
Caterina
Maria
Giovanni Antonio
Gabriele

Nach der Wiedereroberung von Tarent, das Johanna I. den DEL BALZO genommen hatte, zog Maria am 18. Juni 1399 mit ihrem Gatten dort ein. Nach dem Tod ihres Mannes (17. Januar 1406) verteidigte sie die Stadt Tarent, die von Ladislaus von Anjou-Durazzo belagert wurde. Nach dem Friedensschluß heiratete sie diesen am 23. April 1407. Dadurch zur Königin von Neapel erhoben, verließ sie am 24. Mai Tarent, um sich in die Hauptstadt des Regnum zu begeben Nach dem Tod des Königs ließ sie Johanna II. zuerst nicht in ihre Besitzungen zurückkehren, setzte sie aber schließlich 1415 wieder in den Besitz der Grafschaft Lecce. Im Juli 1417 schloß Maria d’Enghien mit Ludwig, Signore von Nardo, der nach ihrer Herrschaft getrachtet hatte, Frieden. 1419 erwarb sie Lehen von dem Grafen von Caserta Baldassarre della Rath sowie Guardialombarda von Giovanello Zurlo. Es gelang Maria auch, das Fürstentum Tarent, das die Königin Giovanni Antonio de Balzo fortgenommen und ihrem Gemahl Jacques de la Marche (Jakob von Bourbon) übertragen hatte, von diesem zurückzukaufen. Am 4. Mai 1420 wurden Maria d’Enghien ihr Sohn Giovanni Antonio von Johanna II. damit belehnt. Alfons I. (V., „der Großmütige“) bestätigte sie 1434 im Besitz aller ihrer Lehen. 1445 approbierte sie die Sammlung des Statuten von Lecce.


Maria d’ Anghieri war Gräfin von Lecce.
 
 
 
 

    1385
  1. oo Raimondo Del Balzo Orsini, Fürst von Tarent
                  -17.1.1406

  23.4.1407
  2. oo 3. Ladislaus König von Neapel
      x        7.1376-6.8.1414 ermordet
 
 
 
 

Kinder:
1. Ehe

  Caterina
       -
  Maria
        -
  Giovanni Antonio
        -
  Gabriele
        -
 
 
 
 
 
 
 


Copyright 2002 Karl-Heinz Schreiber - http://www.genealogie-mittelalter.de