Garibald II.                                               Herzog von Bayern (610-630)
--------------
    -   um 630
 

Sohn des Herzogs Tassilo I. von Bayern
 

Bosl’s Bayerische Biographie: Seite 239
************************
Garibald II., bayer. Herzog
---------------
     + um 630

Vater:
-------
Herzog Tassilo I. (+ um 610)

  oo um 611 Appa oder Gaila, langobardische Prinzessin

Regierungsbeginn in Bayern um 610.
Unter seiner Herrschaft intensivierten die fränkischen Missionare in Bayern ihre Evangelisationstätigkeit.
Paulus Diaconus berichtet, dass Awaren die in Cividale einfielen, eine der dortigen Herzogs-Töchter an den bayerischen Herzog „verkauften“.

Literatur:
-----------
ADB 8; R. Reiser, Agilolf od. d. Bayern, 1977; K. Bosl, Bayerische Geschichte, 1971, 1979.


Garibald II. wurde um 610 bei Agunt im oberen Drautal von den Slawen besiegt, obschon sich die Bayern bald darauf revanchierten und mit Kriegsbeute beladen zurückkehren konnten.
 
 
 
 

  oo Appa oder Gaila
               -
 
 
 
 

Kinder:

  Agilolf
        -

  Theodo I.
         -   680
 
 
 
 

Literatur:
------------
Jarnut Jörg: Agilolfingerstudien. Anton Hiersemann Stuttgart 1986 Seite 117 -
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Copyright 2002 Karl-Heinz Schreiber - http://www.genealogie-mittelalter.de