Zakynthos
 

Lexikon des Mittelalters: Band IX Spalte 470
********************
Zakynthos
-------------

Eine der ionischen Inseln (401 km²), südlich von Kephallenia und westlich der Peloponnes gelegen

467 Plünderung durch die Vandalen, 880 durch die Araber und 1099 durch Daimbert von Pisa; ab 1191 im Besitz des Admirals Margaritone, ab 1194 der ORSINI, ab 1328 der TOCCO (nach 1204 unter der Oberhoheit Venedigs, das stets die Insel und die umgebenden Meeresstraßen zu kontrollieren suchte). Zakynthos wurde 1479 von den Türken erobert, bereits 1481 von Antonio Tocco zurückgewonnen und ging 1482 an die Venezianer, die ihren Besitz 1485 durch einen Vertrag mit dem Osmanischen Reich absicherten und Zakynthos bis zum Ende der Republik (1797) behielten.