Francesca Marzano von Aragonien   Herzogin von Leukadia
------------------------------------------   Gräfin von Zante
um 1455/60- nach 1493
 

Tochter des Fürsten Mariano Marzano di Rossano und der Eleonore, illegitime Tochter von König Alfons V. von Aragon-Sizilien-Neapel
 

Thiele, Andreas: Tafel 421
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 2 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser II Nord-, Ost- und Südeuropa"

FRANZISKA "MARZANO D'ARAGONA"
--------------------------------------------------------
    + nach 1493

  oo Leonardo III. di Tocco, Herzog von Leucade, Graf von Zante
               + 1503



Babinger Franz: Seite 422
*************
"Mehmed der Eroberer. Weltenstürmer einer Zeitenwende."

Der Despot hatte sich bereits vorher die großherrliche Ungande zugezogen und war deshalb in den venedischen Frieden vom 25. Januar nicht eingeschlossen worden, angeblich, weil er sich 1477 in zweiter Ehe mit Francesca Marzano von Aragonien, einer Neapeler Prinzessin, vermählt hatt, ohne hierzu die Erlaubnis Mehmeds II. eingeholt zu haben. Seine erste Frau (1463) Milica, Tochter des Lazar Brankovic und Schwester der letzten bosnischen Königin Maria (+ 1474 auf Levkas), also Nichte der Carica Mara, hatte ihm schon 1464 der Tod entrissen.
 
 
 
 

 1477
  oo 2. Leonardo III. Tocco Despot von Arta
               -   1494/95
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Babinger Franz: Mehmed der Eroberer. Weltenstürmer einer Zeitenwende. R. Piper GmbH&Co. KG, München 1987 Seite 422 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 2 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser II Nord-, Ost- und Südeuropa, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 421 -