Philippa von Toulouse                    Herzogin von Aquitanien
----------------------------                  Königin von Aragon
um 1078-28.11.1117 (1119?)
 

Tochter des Grafen Wilhelm IV. von Toulouse aus seiner 2. Ehe mit der Emma von Conteville, Tochter von Graf Robert von Mortain
 

Thiele, Andreas: Tafel 130 a
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa"

PHILIPPA
---------------
    + 1117 als Nonne

Philippa war die Eventualerbin der Grafschaft Toulouse. Sie forderte zusammen mit ihrem Mann, der zeitweise Toulouse besetzte, das väterliche Erbe, wurde letztlich von ihrem Onkel Raimund IV. verjagt und zum völligen Verzicht gezwungen. Ihr Gemahl trennte sich 1115 von ihr und sie starb als Nonne.
Nachdem Philippa ihren Gatten auf dem Konzil von Reims (1119) des Ehebruchs mit der Vizegräfin von Chatellerault angeklagt hatte, begab sich Wilhelm offensichtlich zur Sühne dafür nach Spanien.

 um 1094
  oo WILHELM IX. DE POITOU, Herzog von Aquitanien-Guyenne
             + 1126

Trennt sich 1115 von Philippa.



Gillingham John: Seite 36
*************
"Richard Löwenherz. Eine Biographie."

Hinter der Absprache mit Aragon verbarg sich Heinrichs Plan, einen Feldzug gegen den Grafen Raimund V. von Toulouse zu führen, und da der reiche und mächtige Raimund-Berengar bereits mit Toulouse in Streit lag, war er ein natürlicher und tatkräftiger Verbündeter. Als Eleonores Gemahl hatte Heinrich II. den alten Anspruch der Herzöge von Aquitanien auf die Herrschaft über Toulouse üernommen. Eleonores Großvater, Wilhelm IX. von Aquitanien, hatte Philippa, das einzige Kind des Grafen Wilhelm IV. von Toulouse, geheiratet. Philippa wurde von ihrem Onkel, dem jüngeren Bruder Wilhelms IV., verdrängt, aber in den Augen ihrer Nachfahren war sie die legitime Gräfin von Toulouse, und sie zogen mehrfach in den Krieg, um diesen Anspruch erneut geltend zu machen.
 
 
 
 

 1. oo Sancho Ramirez König von Aragon
     x  1043-4.6.1094

   1094
  2. oo 2. Wilhelm IX. Herzog von Aquitanien
               22.10.1071-10.2.1126
 
 
 
 

Kinder:
2. Ehe

  Wilhelm X.
  1099-9.4.1137

  Raimund I. Fürst von Antiochia
  um 1100/1113-29.6.1149