Raimund II.                               Graf von Tripolis
---------------                              Thronfolger in Antiochia
um 1170- 5./6.1199
 

Ältester Sohn des Fürsten Bohemund III. von Antiochia aus seiner 1. Ehe mit der Orgillosa von Harenc
 

Thiele, Andreas: Tafel 174
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

RAIMUND II.
------------------
    + 1199

Raimund II. war 1187-1189 Graf von Tripolis, danach Mitregent in Antiochia und durch seine Ehe Eventualerbe von Armenien. Er machte 1187 die Schlacht bei Hittin gegen Saladin mit und konnte entkommen. Es war eine Zeit vieler Fehden und Bürgerkriege.

  oo Alix von Armenien
             + nach 1234

Tochter und Erbin des Fürsten Rupen II.; Erbin ihrers Onkels, König Leo I. von Armenien; Witwe des Fürsten Hethum von Armenien-Sassoun



Mayer, Hans Eberhard: Seite 222
*******************
"Geschichte der Kreuzzüge"

Raimund II., der älteste Sohn des Fürsten Bohemund III. von Antiochia, wurde von seinem Paten Raimund III. Graf von Tripolis zum Nachfolger bestimmt, aber sein Vater hatte seinen jüngsten Sohn Bohemund IV. in Tripolis eingesetzt. Raimund heiratete als Zeichen der Aussöhnug mit Kleinarmenien Leos Nichte Alice, starb aber bald, nachdem ihm ein Sohn Raimund Ruben geboren war. Durch den vorzeitigen Tod Raimunds war die Erbfolge in Antiochia völlig offen, und als dann noch Bohemund III. 1201 starb, brach ein erbitterter Krieg zwischen Kleinarmenien und Tripolis aus, der 15 Jahre dauern sollte.

Runciman, Steven: Seite 754,769
***************
"Geschichte der Kreuzzüge"
 
 
 
 
 

 1194/95
  oo 2. Alice von Armenien, Tochter des Fürsten Ruben III.
          1182/83- nach 1234
 
 
 
 
 
 
 

Kinder:

  Raimund-Ruben
  1199-   1221/22
 

 1210
  oo Helvis Lusignan von Zypern
         - nach 1221/22
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Mayer, Hans Eberhard: Geschichte der Kreuzzüge, Verlag W. Kohlhammer GmbH 1995 Seite 222 -
Runciman, Steven: Geschichte der Kreuzzüge, Sonderausgabe in 1 Band Verlag H.C. Beck München 1978 Seite 754,769 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 174
-