Maio Orsini                                    Graf von Kephallenia
---------------
    -   1259/64
 

Sohn des Grafen Maio Orsini von Kephallenia
 
 

Thiele, Andreas: Tafel 206
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

MAIO ORSINI (= MATTHAIOS)
--------------------------------------------
    + um 1264

Sohn des gleichnamigen Grafen Maio von Kephalonia und Zakynthos

Maio folgte seinem Vater, trug auch den Titel Pfalzgraf und war abwechselnd Vasall von Sizilien, Epiros und Achaia

 vor 1228
  oo Theodora Angelina, Tochter des Despoten Michael I. von Epiros-Ätolien-Neopatras
               +



Schwennicke, Detlef: Tafel 199
*****************
"Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band III Teilband 1, Herzogs- und Grafenhäuser des Heiligen Römischen Reiches und andere europäische Fürstenhäuser"

MAJO (MATTHAIOS) ORSINI
------------------------------------------
    + 1259/64

Comes palatinus, vor 1228 Graf von Kephallenia
Maio war sizilischer, 1228 epirotischer und 1236 achaiischer Vasall.

 vor 1228
  oo Anna, Tochter von (Michael Komnenos Dukas) (Bastard ANGELOI)



 vor 1228
  oo Anna, Tochter von Michael I. Komnenos Dukas
                -
 
 
 
 

Kinder:

  Tochter
         -

  oo Guillaume de Mery, Sohn des Connetable Geoffroy  des Lateinischen Kaiserreiches
              -

  Riccardo
         -   1304

  Teodoro
         -

  oo Theodosios Prinz von Morea
                -
 
 
 

Literatur:
-----------
Schwennicke, Detlef: Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band III Teilband 1, Herzogs- und Grafenhäuser des Heiligen Römischen Reiches und andere europäische Fürstenhäuser, Verlag von J.A. Stargardt Marburg 1984 Tafel 199 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 206 -