NAXOS und ARCHIPELAGOS


Lexikon des Mittelalters:
********************

Naxos und Paros
---------------------
benachbarte Inseln (442 bzw. 195 km²) in der Ägäis (Griechenland), der zentralen Kykladengruppe zuzuordnen.

Sie gehörten in römischer und frühbyzantinischer  Zeit zur Provinz Insulae (Nesoi) und in mittelbyzantinischer Zeit zum Drungariat (seit Leon III.) bzw. Thema (seit Michael III.) Aigaion Pelagos. Beide waren seit frühbyzantinischer Zeit eigene Bistümer und bildeten seit 1082/84 (bis heute) gemeinsam mit Antiparos die orthodoxe Metropolie (ohne Suffragane) Paronaxia. 653/654 war Naxos Verbannungsort Papst Martins I. Durch die bald nach der arabischen Eroberung Kretas von dort ausgehenden Plünderungszüge wurden die Inseln großteils entvölkert und erst nach 965 wiederbesiedelt. Nach dem 4. Kreuzzug wurde Naxos ab 1207 Mittelpunkt des unter dem Einfluß (ab 1418 der Oberhoheit) Venedigs stehenden »Herzogtums des Archipel«, in welchem ab 1207 italienische Adelsfamilien (GHISI, BAROZZI, QUIRINI, VENIER und andere) unter der Oberhoheit der Herzogs-Familie SANUDO (ab 1362 DALLE CARCERI, ab 1383 CRISPO) herrschten; es umfaßte etwa zwei Dutzend Inseln, wovon elf (darunter auch Paros) den Herzögen direkt unterstanden, und wurde kirchlich von einem lateinischen Erbischof (mit vier Suffraganen) geleitet. Das Spät-Mittelalter erwies sich als eine Zeit wirtschaftlicher Blüte, die sich in zahlreichen Festungs- und Kirchenbauten (unter anderem Neubau der lateinischen Kathedrale auf Naxos, Ausbau der aus dem 6. Jh. stammenden Katapoliane-Kirche auf Paros) niederschlug und auch Formen religiöser und kultureller Symbiose bewirkte. Ab 1425 wurde Paros von der Familie SOMMARIPA beherrscht und gelangte 1537 unter osmanische Oberhoheit. Naxos wurde 1566 von Selim II. an den portugiesischen Juden Joseph Nasi gegeben und erst 1579 in direkte osmanische Verwaltung übernommen.

J. Koder


Marcus I. Sanudo 1207-1227
Angelus 
1227-1263
Marcus II.  1263-1303
Wilhelm I. 
1303-1323
Nikolaus I.     1323-1341
Johann I.     
1341-1362
Florentina 
1362-1371
Nikolaus II. della Carceri
1371-1383
Franz I. Crispo  
1383-1397
Jakob I. 1397-1418
Johann II.
1418-1437
Jakob II. 
1437-1447
Johann Jakob   
1447-1453
Wilhelm II.
1453-1463
Franz II.  
  1463
Jakob III.   
1463-1480
Johann III.  
1480-1494

Unter venetianischer Herrschaft                   1494-1500

Franz III.
1500-1518
Johann IV.    
1518-1564
Jakob IV.  
1564-1566