Margarete                                        Gräfin von Baux
--------------
um 1300/05 wohl 1380
                      Gefängnis Neapel
 

Tochter des Fürsten Philipp von Tarent aus dem Hause ANJOU aus seiner 1. Ehe mit der Thamar Angelina-Dukaina von Byzanz, Tochter von Despot Nikephoros von Epiros
 

Schwennicke, Detlef: Tafel 56
******************
"Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band III Teilband 1, Herzogs- und Grafenhäuser des Heiligen Römischen Reiches und andere europäische Fürstenhäuser"

MARGARETE
--------------------
   
im Gefängnis in Neapel nach 1374

  I. oo geschieden 1344
         EDWARD BALLIOL, 1332/41 Gegen-König von Schottland
                 
England 1363

  II. oo FRANCOIS II. DE BAUX, 1352 Duce d'Andria Cte di Montescagioso sn de Biscaglio
                  
1353


Thiele, Andreas: Tafel 414 a
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 2 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser II Nord-, Ost- und Südeuropa"

MARGARETE
--------------------
    wohl 1380 im Gefängnis von Neapel

Auch ihr Schicksal zeigt etwas von der Atmosphäre am Hof von Neapel.

  1) oo EDUARD BALLIOL, König von Schottland
                 1363

geschieden 1344

  2) FRANZ DE BAUX, 1351 1. Herzog von Andria, Graf di Squillace
            

Sohn des Großjustitiars Graf Bertrand d'Andria


  1. oo Eduard Balliol Prinz von Schottland
                 1363

    1345
  2. oo Franz II. Graf von Baux
                  1353




Literatur:  
-----------
Schwennicke, Detlef: Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band III Teilband 1, Herzogs- und Grafenhäuser des Heiligen Römischen Reiches und andere europäische Fürstenhäuser, Verlag von J.A. Stargardt Marburg 1984 Tafel 56 -
Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 2 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser II Nord-, Ost- und Südeuropa, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 414a -