Eschiva von Ibelin                         Königin von Zypern
------------------------
um 1165-   1196/97
 

Tochter des Balduin Ibelin von Ramla und der Richilde von Bessan
 

Runciman, Steven: Seite 724,858,870
***************
"Geschichte der Kreuzzüge"

Etwa um die gleiche Zeit heiratete Amalrich von Lusignan Eschiva, die Tochter Balduins von Ibelin.
Amalrichs Gattin, Eschiva von Ibelin, war Balians Nichte und die Tochter Balduins von Ramleh, Guidos erbittertem Gegner. Er war ihr in der Vergangenheit nicht eben ein getreuer Gatte gewesen, hatte sich aber inzwischen wieder mit ihr ausgesöhnt.
Amalrichs 1. Gemahlin, Eschiva von Ibelin, war kürzlich gestorben; er war somit frei, Königin Isabella zu heiraten.

Csendes, Peter: Seite 200
************
"Heinrich VI."

Konrads von Hildesheim favorisierte Amalrich von Lusignan, der als König von Zypern bereits staufischer Vasall war. Amalrichs Frau Eschiva war jüngst verstorben, und damit konnte er König Heinrichs Witwe Isabella, die eigentliche Erbin des Königreiches Jerusalem, heiraten.
 
 
 
 

 1179
  oo 1. Amalrich II. von Lusignan König von Jerusalem
           um 1155-1.4.1205
 
 
 
 

Kinder:

  Hugo I. König von Zypern
  1195-10.1.1218

  Bourgogne von Lusignan
         - nach 1205

 1204
  oo Walter Graf von Montfaucon-Mömpelgard
              -   1212 gefallen

  Guido
          -

  Helois von Lusignan
           - um 1219

  1. oo Eudes von Dampierre-sur-Salon Seigneur de Chargey
                   -

  oo Raimund Ruben Fürst von Antiochia
       1199-   1221/22

  Johannes
          -

  Alice
        -
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Csendes, Peter: Heinrich VI., Wissenschaftliche Buchgemeinschaft Wiesbaden 1993, Seite 200 - Runciman, Steven: Geschichte der Kreuzzüge, Sonderausgabe in 1 Band Verlag H.C. Beck München 1978, Seite 724,858,870,879 -