Hugo I. du Le Puiset                   Seigneur und Vicomte von Chartres
-------------------------
    -23.12.1094
 

Sohn des Seigneur N.N.
 

Lexikon des Mittelalters: Band VII Spalte 321
********************
Puiset, Le, Hugues I. du, genannt ‚Blavon‘, Herr (Seigneur) von Le Puiset
----------------------------------------------------
     + 23. Dezember 1094

Seit 1067 Seigneur, 1073 Vicomte von Chartres, hatte drei Söhne: Evrard, den Vater Hugues III.; Hugues II., genannt ‚Hugotin‘, oo Tochter von Ebles de Roucy; Gui, Kanoniker in Chartres, durch Heirat 1104 Vicomte von Etampes. Hugues I. du Le Puiset war hinsichtlich seiner Burg Le Puiset Vasall des Königs von Frankreich, hinsichtlich der Vicomte Vasall des Grafen von Chartres (aus dem Hause BLOIS-CHAMPAGNE). Er heiratete Alix de Montlhery, Schwester Milons des Großen. Er besiegte König Philipp um 1079.


  oo Alix von Montlhery, Tochter des Grafen Guido I.
             -
 
 
 
 

Kinder:

  Evrard III. du Le Puiset
          -21.8.1097

  Hugo II. genannt Hugotin
          - um 1120

  Gui Vicomte von Etampes
        -
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Großer Bildatlas der Kreuzzüge. Sechs Jahrhunderte abendländischer Kultur- und Glaubensgeschichte. Verlag Herder Freiburg im Breisgau 1992 Seite 34 -