Robert Scalio
-----------------
um 1068/70- April 1110
 

Sohn des Herzogs Robert Guiscards von Apulien aus seiner 2. Ehe mit der Sigelgaita von Salerno, Tochter von Fürst Waimar IV.
 

Bünemann, Richard: Seite 155,158,252,259
*****************
"Robert Guiskard 1015-1085. Ein Normanne erobert Süditalien."

ROBERT
-------------
    + April 1110

1084-1085 Kriegsteilnehmer am 2. Balkanfeldzug Guiskards Seite 1085 am Hof Roger Borsas in Salerno.



Ob auch Sohn Robert am Feldzug teilnahm, ist nicht sicher. Nur Wilhelm von Apulien scheint ihn zu erwähnen.
Fünf Trieren übernahm Robert selbst. Seinen Söhnen Roger Borsa, Bohemund und offenbar auch Robert unterstellte er je fünf. Mit dem ganzen Geschwader gingen die HAUTEVILLE zum Angriff über.
Im Unterschied zu Guido hat sich dessen Bruder Robert mit seinem Schicksal, ein nachgeborener Sohn zu sein, abgefunden. Offenbar wirkte er bis zu seinem Tod im Jahre 1110 im Hintergrund von Roger Borsa. Robert unterschrieb verschiedene Urkunden seines herzoglichen Bruders als Zeuge und begleitete ihn im Sommer 1086 nach Palermo.

 
 
 
 

Literatur:
-----------
Bünemann, Richard: Robert Guiskard 1015-1085. Ein Normanne erobert Süditalien. Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln 1997 Seite 155,158,252,259 -