Francesco II. Gattilusio                 Herr der Insel Lesbos (1384-1403)
-----------------------------
um 1370-   1403
 

Einziger den Vater überlebender Sohn des Herrn Francesco I. Gattilusio von Lesbos und der Irene-Maria von Byzanz, Tochter von Kaiser Andronikos III.
 

Lexikon des Mittelalters: Band IV Spalte 1139
********************
Die Gattilusio von Lesbos
-------------------------------

Nach Francescos Tod (1384) nahm seine einziger überlebender Sohn, Jacopo (+ 1403), den Namen Francesco II. an; er heiratete eine Tochter des Kaisers Johannes V. Palaiologos. Anfänglich von seinem Onkel Niccolo Gattilusio, dem Herrn von Aenos, unterstützt, regierte er seit 1387 allein. 1388 und 1391 beteiligte er sich an einer antitürkischen Flottenliga und nahm auf Lesbos Überlebende der verlorenen Schlacht von Nikopolis auf. Die enge Bindung an das byzantinische Kaiserhaus – 1397 wurde Francesco II. zum Schwiegervater Johannes‘ VII. – wird auch durch Münzprägung und Wappen der GATTILUSIO (Kreuz mit vierfachen B, dem Monogramm der PALAIOLOGEN) dokumentiert. Francesco II. begleitete 1403 Boucicaut bei seinen Orientfeldzügen. 1403 folgte sein älterer Sohn Jacopo



Norwich John Julius: Band III Seite 419
*****************
"Byzanz. Der Aufstieg des oströmischen Reiches."

Johannes schickte sich jedoch nicht ein sein neues Exil. Schon wenige Wochen nach seiner Ankunft auf Lemnos trat er in Kontakt zu seinem genuesischen Schwiegervater Francesco II. Gattilusio, der über die weiter nordwestlich gelegene Insel Lesbos gebot. Mitte September stachen die beiden mit einer Flotille von sieben Schiffen in See, um Thessalonike mit Gewalt zu nehmen. Ob sie die Stadt je erreicht haben, ist nicht bekannt.
 
 
 
 

  oo N.N. von Byzanz, Tochter des Kaisers Johannes V. von Byzanz
              -
 
 
 
 

Kinder:

 Eugenia
 um 1385/90 -1.6.1440

  oo Johannes VII. Kaiser von Byzanz
       1370-22.9.1480

  Jacopo
         -   1428

  Dorino I. Herr von Lesbos
          -30.6.1455

  Palamede Herr von Aenos
         -   1455
 
 
 

Literatur:
-----------
Norwich John Julius: Byzanz. Der Aufstieg des oströmischen Reiches. Econ Verlag GmbH, Düsseldorf und München 1993 Band III Seite 419 -