Wilhelm II. Embriaco                   Herr von Gibelet
--------------------------
    -   1157
 

Sohn des Herrn Hugo I. Embriaco von Gibelet
 

Lexikon des Mittelalters: Band III Spalte 1877
********************
Embriaci (Embriac)
------------------------

Ugones Sohn Guglielmo II. (ca. 1135-1157) erlangte 1154 die Erneuerung der Übertragung von Gibelet auf 29 Jahre gegen einen Zins von 270 Byzantii, während an seine Vettern Ugone und Nicola Embriaco genuesische Besitzungen in Antiochia und Akkon ausgetan wurden. Guglielmo II., Vater von vier Söhnen und einer Tochter, ist der Stammvater der drei jüngeren Linien der EMBRIACI: zu ihnen zählen die Herren von Besmedin.


  oo N.N.
             -
 
 
 
 

Kinder:

  Hugo II. Embriaco
           -   1179

  Raimund Embriaco
         -

  Bertrand
        -

  Wilhelm Herr von Bethmezin
         -

  oo Fadia von Hierges
              -