Plaisance Embriaco von Gibelet     Fürstin von Antiochia
---------------------------------------
um 1170/75-   1218
 

Tochter des Hugo III. Embriaco von Giblet
 

Thiele, Andreas: Tafel 174
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

BOEMUND IV. "DER EINÄUGIGE"
--------------------------------------------------
* um 1172, + 1233

  1) oo Plaisance von Giblet, Tochter Hugos III.
                 + 1217

  2) oo Melusine von Jerusalem-Cypern, Tochter König Amalrichs II. de Lusignan

Insgesamt 8 Kinder.



Runciman, Steven: Seite 926
****************
"Geschichte der Kreuzzüge"

Inzwischen ritt König Andreas von Ungarn zusammen mit König Hugo hinweg nach Tripolis, wo Bohemund IV., der vormalige Fürst von Antiochia, der kürzlich seine 1. Gemahlin, Plaisance von Dschebail verloren hatte, seine Hochzeit mit Hugos Halbschwester Melisende feierte. Dort starb Hugo plötzlich am 10. Januar 1218 und hinterließ den Thron von Zypern einem 8 Monate alten Knaben namens Heinrich.
 
 
 
 

  oo 1. Bohemund IV. Fürst von Antiochia
           um 1172- 1233
 
 
 
 

Kinder:

  Raimund Bailli von Antiochia
  1195- Ende 1213 ermordet
            Tortosa

  Bohemund V.
  um 1197- Jan. 1252

  Philipp König von Armenien (1222-1224)
        -   1226 vergiftet

  Er wurde im Gefängnis vergiftet.
 

 1222
  oo 1. Zabel I. Königin von Armenien, Tochter des Königs Leo I.
        1212/13-23.1.1252

  Heinrich
  um 1210-27.6.1276 ertrunken

 1233
  oo Isabella von Zypern, Tochter des Königs Hugo I.
       um 1215-   1264
 
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Runciman, Steven: Geschichte der Kreuzzüge, Sonderausgabe in 1 Band Verlag H.C. Beck München 1978 Seite 926 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 174 -