Agnes von Antiochia                              Königin von Ungarn
--------------------------
um 1155-   1184
 

Begraben: Stuhlweißenburg
 

Ältester Tochter des Fürsten Rainald von Antiochia aus dem Hause CHATILLON und der Konstanze, Fürstin von Antiochia
 

Thiele, Andreas: Tafel 173
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

AGNES DE CHATILLON
----------------------------------
    + 1184

  oo Bela III. König von Ungarn-Kroatien
              + 1196



Agnes war die Schwester der Kaiserin Maria von Byzanz.

Lazar Istvan: Seite 73
***********
"Kleine Geschichte Ungarns"

Dennoch ist die Bilanz im Grunde positiv. Insbesondere gilt das für die Herrschaft Belas III. (1173-1196), der erst Anna von Chatillon, dann Margarete Capet ehelichte. Beide Damen sorgten dafür, daß am Hof französischer Stil Einzug hielt.

Hoensch, Jörg K.: Seite 14
***************
"Premysl Otakar II. von Böhmen. Der goldene König."

Wenzel, um 1205 geboren, war über seine Mutter Konstanze, einer Tochter Belas III. von Ungarn (um 1148-1196) und der Agnes von Chatillon und Poitiers (um 1155-1184) mit dem ARPADEN-Geschlecht verwandt; der Großvater Rainald von Chatillon war zum Fürsten von Antiochia aufgestiegen.

Balazs György/Szelenyi Karoly: Seite 50
*************************
"Die Magyaren. Geburt einer Nation"

Unterdessen festigte Bela durch eine weitere dynastische Heirat seine Beziehungen zum Westen. Nach dem Tod seiner Gattin Anna Chatillon hielt er 1186 um die Hand der Tochter des französischen Königs Ludwig VII., Margarete, an und ehelichte sie jetzt.
Bela wurde in Stuhlweißenburg in der Gruft der ARPADEN neben seiner Gattin Anna Chatillon beigesetzt. Ihre sterblichen Überreste sind nur aus purem Zufall der Vernichtung entgangen, als die Türken Jahrhunderte später Stuhlweißenburg besetzten (1453).
 
 
 
 

 1172
  oo 2. Bela III. König von Ungarn
          um 1148-23.4.1196
 
 
 
 

Kinder:

  Emmerich
  1174-30.11.1204

  Margarete
  1175- nach 1223

   1185
  1.oo Isaak II. Angelos Kaiser von Byzanz
               - 1.1204

    1204
  2. oo Bonifatius I. Markgraf von Montferrat
           um 1150- 9.1207  König von Thessalonich

   um 1210
  3. oo Nicolas de St. Omer von Böotien
                 -   1217/19

  Andreas II.
  1176/77-21.9.1235

  Konstanze
         -4.12.1240

 1198
  oo Ottokar I. König von Böhmen
       1155-15.12.1230
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Balazs György/Szelenyi Karoly: Die Magyaren. Geburt einer Nation. Corvina Kiado Budapest Seite 49,50 - Lazar Istvan: Kleine Geschichte Ungarns. Österreichischer Bundesverlag Wien 1990 Seite 73 - Hoensch, Jörg K.: Premysl Otakar II. von Böhmen. Der goldene König. Verlag Styria Graz Wien Köln 1989 Seite 14 - Norwich John Julius: Byzanz. Der Aufstieg des oströmischen Reiches. Econ Verlag GmbH, Düsseldorf und München 1993 Band III Seite 153 - Röhricht, Reinhold: Geschichte des Königreichs Jerusalem (1100-1291). Verlag der Wagnerschen Universitäts-Buchhandlung 1898 Seite 417 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 173 -