Walter II.                                    Graf von Brienne-sur-Aube
------------
   - um 1160
 

Sohn des Grafen Erard I. von Brienne und der Alix de Roucy-Montdidier, Erb-Tochter von Seigneur Andre de Rameru (sie stammte von den KAROLINGERN ab)
 

Lexikon des Mittelalters: Band II Spalte 684
********************
Brienne
---------

Die Grafschaft Brienne ging dagegen an den älteren Sohn Erards I., Gautier II. (+ um 1158) über; er nahm am Kreuzzug König Ludwigs VII. teil. Gautiers Sohn war Erard II. (oo 1166 Agnes von Montbeliard/Mömpelgard), der um 1188/92 starb.



Brandenburg Erich: Tafel 38 Seite 77
****************
"Die Nachkommen Karls des Großen"

XIII. 582. WALTER II., Graf von Brienne, Herr von Rameru
-------------------------------
* ca. 1105/10, + nach 1158, vor 1161

Gemahlinnen: a) vor 1133 Humbeline, Tochter des Andreas von Baudemont
                                                       + nach 1138, vor 1146

                        b) ca. 1145 Adelheid
                                                   + nach 1166



Thiele, Andreas: Tafel 139,139a
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

WALTER II.
-----------------
    + um 1160

Sohn des Grafen Erard I. und der Alix de Roucy-Montdidier zu Rameru(pt) [Sie stammt von den KAROLINGERN ab.]

Graf de Brienne, Seigneur de Rameru(pt)
Stammvater der Grafen von Brienne, der Herzöge von Athen, Könige von Jerusalem und der englischen Lords de Beaumont

Walter II. folgte seinem Vater als Graf de Brienne-sur-Aube und Seigneur de Ramerupt und ist ein typischer Vertreter seiner Zeit. Er nahm an vielen wilden Fehden und als Anhänger des Rittertums 1147-1149 am 2. Kreuzzug teil. Walter II. stiftete im Rahmen der damals empfundenen Religiösität viel für Kirche und Klöster und gründete zusammen mit seiner Mutter das Kloster Sankt Maria von Bassefontaine.

  1) oo Humbeline de Baudement, Tochter des Seigneur Andre de Baudemont
                    + um 1135

  2) oo N.N. von Soissons(-Normandie), Tochter des Grafen Johann I.
                  +

  3) oo Humbeline de Troyes, Tochter des Vicomte N.
                    + nach 1145

Witwe des Sire Anseric II. de Chacenay (+ 1137)



  1. oo Humbeline de Baudement, Tochter des Seigneur Andre de Baudemont
                    - um 1135

  2. oo N.N. von Soissons-Normandie, Tochter des Grafen Johann I.
                   -

  3. oo 2. Humbeline de Troyes, Tochter des Grafen N
                       - nach 1145
 
 

Kinder:
1. Ehe

  Agnes
           - nach 1191

  1. oo Jacques, Sire de Chacenay
                  - vor 1158

  2. oo Jean de Salmaise Seigneur de Chacenay
                 - um 1183

2. Ehe

  Erard II.
        -   1191

  Andreas II.
          -4.10.1189
          vor Akkon

   Eustach de Brienne
          - nach 1168

  Elvide
       -

  oo Barthelemy de Vignory
             -   1191 gefallen

  Alix(-Mahaud)
         - um 1205

  oo Fulques II. de Choiseul, Sire
             - um 1192

  Jean Abt von Beaulieu
         -