Johanna von Brienne-Eu               Gräfin von Brienne und Lecce
------------------------------
um 1320-6.7.1388
 

Einzige Tochter des Grafen Rudolf I. von Brienne-Eu und der Johanna de Mello, Tochter von Seignuer Dreux IV. de Chateau-Chinon
 

Lexikon des Mittelalters: Band II Spalte 684
********************
Brienne
---------

Raoul II., ebenfalls Connetable de France, geriet 1346 in englische Gefangenschaft und verpfändete als Lösegeld seine Grafschaft Guines; dies trug ihm den Verdacht des Verrates ein, und er wurde 1350 hingerichtet, die Grafschaft Guines konfisziert, während seine Herrschaft im Morvan (Chateau-Chinon und Lormes) an seine Schwester Jeanne (oo mit seinem Vetter Gautier VI. von Brienne) fiel.



Thiele, Andreas: Tafel 141
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

JOHANNA
---------------
    + 1389

Sie war die Dame de Chateau-Chinon und de Darcy.

     1342/43
  1. oo Walter VI. Graf von Brienne-Lecce
           um 1302-19.9.1356

  2. oo Ludwig II. Seigneur d'Evreux-Etampes
                   + 1400



     1342/43
  1. oo Walter VI. Graf von Brinne-Lecce
      x   1302-19.9.1356

    16.1.1357
  2. oo Ludwig II. Seigneur d'Evreux-Etampes
      x    1337-6.5.1400