Johann IV.                                     Graf d'Eu
--------------                                    Graf von Guines
um 1270/75-11.7.1302 gefallen
                    bei Kortrijk
 

Einziger Sohn des Grafen Johann III. von Brienne-d'Eu und der Beatrix de Chatillon-St-Pol, Tochter von Graf Guido II.
 

Thiele, Andreas: Tafel 141
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

JOHANN IV.
------------------
    + 1302 gefallen

Johann IV. folgte seinem Vater 1294 als Graf d'Eu und wurde 1295 Graf von Guines, was einen jahrelangen Erbstreit mit dem Haus GUNIES-COUCY nach sich zog. Er bekam auch Ardres und Bourbourg, kämpfte als französischer Feldherr in Aquitanien gegen Frankreich und fiel gegen Flanderns Städte in der Schlacht bei Kortrijk.

  oo Johanna de Guines, Tochter des Burggrafen von Bourbourg Seigneur Balduin d'Ardres
              + 1331/32


  oo Johanna de Guines, Tochter des Burggrafen de Bourbourg Seigneur Balduin d'Ardres
               -   1331/32
 
 
 
 

Kinder:

  Rudolf I.
  um 1290/95-   1344 gefallen