Isabella                                         Gräfin von Brienne und Lecce
----------
um 1300/05-   1360
 

Einzige Tochter des Herzogs Walter V. von Brienne und der Johanna von Chatillon, Tochter von Graf Gaucher V.
 

Lexikon des Mittelalters: Band II Spalte 684
********************
Brienne
---------

Nach Gautiers Tod in der Schlacht bei Poitiers (1356) erbte seine Schwester Isabella, deren Gatte Gautier IV. von Enghien ebenfalls bei Poitiers gefallen war, die Grafschaften Brienne, Conversano und Lecce, die, gemeinsam mit dem Titular-Herzogtum Athen, somit an das Haus ENGHIEN fielen.



Thiele, Andreas: Tafel 140
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

ISABELLA
---------------
    + 1360

1356 Gräfin von Brienne, Lecce und Coversano, Dame de Ramerupt

oo Walter III. d'Enghien, Seigneur de Tubize und Lembeek
               -   1345


  oo Walter III. (Gautier IV.) von Enghien, Seigneur de Tubize
              -19.9.1356 gefallen
               bei Poitiers
 
 
 

Kinder:

  Ludwig
          -