Angelo Acciaiuoli                         Dominikaner
----------------------
1298-   1357
Florenz Neapel
 

Sohn des N.N.
 

Lexikon des Mittelalters: Band I Spalte 72
********************
Acciaiuoli, Angelo, Dominikaner
-----------------------
* 1298, + 1357
Florenz  Neapel

Wurde 1328 zum Bischof von L’Aquila, 1342 von Florenz ernannt, wo er in den politischen Ereignissen eine aktive Rolle spielte. Zuerst unterstützte er die Signorie des Gualtieri di Brienne, dann bekämpfte er sie und trug zu ihrem Sturz bei. Er begünstigte in den Auseinandersetzungen mit den großen Herren (Magnatenm) die niedrigen Volksschichten und unterstützte die Stadtgemeinde in einer Streitfrage mit der römischen Kurie (1345). 1355 gab er die Diözese Florenz im Tausch gegen die von Montecassino auf, lebte aber auf Berufung Ludwigs von Tarent in Neapel.