Theodora Dukaina Vatatzaina           Kaiserin von Nikäa
------------------------------------           Kaiserin von Byzanz
um 1240 1303
 

Tochter des Johannes Batatzes und der Eudokia Angelina, Tochter von Megas-Primikerios Johannes; Großnichte von Kaiser Johannes III. Vatatzes von Nikaia
 

Thiele, Andreas: Tafel 207
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

THEODORA DUKAINA-BATATZAINA
-----------------------------------------------------
    1303

 1253
  oo MICHAEL VIII. PALAIOLOGOS, Kaiser von Byzanz
             1282



Norwich John Julius: Band III Seite 242,247,253,297
*****************
"Byzanz. Der Aufstieg des oströmischen Reiches."

Im November 1258 hob man Michael VIII. schließlich auf den Schild und rief ihn zum Mit-Kaiser aus; die Krönung fand Weihnachten in Nikäa statt. Als erstes erhielten er und Theodora die von Edelsteinen schweren Reichsdiademe aufgesetzt, und dann erst legte man dem jungen Johannes IV. eine dünne Perlenkette auf den Kopf.
Nach der Eroberung Konstantinopels wurden Michael und Theodora am 15. August 1261 allein gekrönt und ihr kleiner Sohn als ihr Erbe ausgerufen.
Im Sommer 1262 bot Michael tatsächlich an, sich von seiner Frau Theodora scheiden zu lassen und Anna, die Witwe Johannes III., zu ehelichen. Anna kehrte zu ihrem Bruder Manfred von Sizilien zurück, nachdem Michael am vereinten Widerstand Kaiserin Theodoras - sie spürte kein Verlangen, ihre Tage im Kloster zu beschließen -, des Patriarchen und Annas selbst gescheitert war.
Anfang 1283 wurden zwei seiner Kollegen, die Patriarchen von Alexandria und Antiochia, aufgefodert, ihre früheren prounionistischen Erklärungen zu widerrufen - woraufhin der Patriarch von Antiochia sein Amt sogleich niederlegte und nach Syrien floh -, und von Kaiserin Theodora ein öffentliches Bekenntnis zum griechisch-orthodoxen Glauben verlangte sowie das feierliche Versprechen, für ihren verstorbenen Ehemann Michael niemals ein christliches Begräbnis zu fordern.
 
 
 
 

 1253
  oo Michael VIII. Palaiologos Kaiser von Byzanz
       1224 11.12.1282
 
 
 
 

Kinder:

  Manuel
  um 1254 1259

  Andronikos II.
  1260 13.2.1332

  Irene
        

  oo Ivan Asen III. Zar von Bulgarien
            vor 1302

  Konstantin der Purpurgeborene
  nach 1260 1306

  Eudokia
       1302

 1282
  oo Johannes II. Kaiser von Trapezunt
       1262/63 1297

  Anna Palaiologina
        um 1300

um 1278
  oo Demetrios-Michael von Epiros
             nach 1304 verschollen

  Theodor Dukas-Angelos-Komnenos
  um 1263 1310
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Norwich John Julius: Byzanz. Der Aufstieg des oströmischen Reiches. Econ Verlag GmbH, Düsseldorf und München 1993 Band III Seite 242,247,253,297 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 207 -